Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Traumphilosophie» Klarheit ist ein Spezialfall der Inkubation

RE: Traumphilosophie
#16
28.10.2017, 19:16
Zitat:hmm. gibt ja viele nervige dauerbrenner. genauso die frage der geistesphilosophie: ist der geist etwas eigenständiges, vielleicht sogar das einzige was es gibt, oder etwas, das sich auf gehirnzustände o.ä. reduzieren lässt? total nervig ^^
aber worin siehst du eine verwandtschaft des verarbeitungsthemas mit dem nature vs. nurture? klar, wenn man nurture grundsätzlich ausschließt, dann wird man auch bei träumen davon ausgehen, dass nurture, also erfahrungen die man so im leben gemacht hat, keine rolle für trauminhalte spielen... aber es ist so absurd. ^^

Ich glaube, ich habe es damit assoziiert, weil es eine Frage ist, die ständig als Entweder-Oder aufstellt wird, aber eigentlich eine Frage der Proportion ist. Eigentlich ist ja interessanter, zu fragen, wieviel eines Trauminhaltes auf den Vortag, die momentane Lebensphase, auf generelle Lebensgeschichte, oder eben auch auf Zufall zurückzuführen ist.

Zitat:ich seh es einfach so, dass man nicht nur themen, sondern auch zustände inkubieren kann.
Okay, meinetwegen... dann ist die Trennung zwischen Thema und Zustand an einer anderen Stelle anzusetzen.

Aber was ich mich dann frage ist: Gibt es etwas, das nicht inkubiert werden kann? Einen quasi unabhängigen Teil, der nicht von der Intention oder dem Erlebten abhängt. Irgendwie schwer zu fassen. Ein Geräusch aus dem Wachleben, das im Traum eingebaut wird, ist nicht inkubiert - Bauchschmerzen, die in den Traum hinein als ungutes Gefühl übernommen werden, würde ich auch als nicht inkubiert einordnen. (Dass die Bauchschmerzen natürlich auch wieder ne Vorgeschichte haben, würde ich der Einfachheit halber mal ausblenden.)

Es scheint mir so, dass der Begriff der Inkubation erst dann sinnvoll wird, wenn es etwas gibt, das nicht hineinfällt. Deswegen suche ich in diesem Thread schon mehrmals danach. Wenn alles Inkubation ist, ist es ja langweilig - da können wir es gleich "alles" nennen.wink1
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: