Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Dreamcar (Traummobil)

Dreamcar (Traummobil)
#1
10.01.2005, 18:28
[+] 1 User sagt Danke! Don Rinatos für diesen Beitrag
Techniken:

Am 09.01.05 hatte ich eine wahnsinnig produktive Nacht. Es entstanden spontan mehrere Techniken, die ich absofort ausprobiert habe und als folge davon 1 Stunde Klartraum gehabt! Es ist noch alles im Entwicklung und ich verstehe selber noch wenig, aber versuche trotzdem aufschreiben:

Es war wichtig die Vorbereitungsphase:

1. Technik - Traumhahn: da ich aus dem wachen Zustand ins Traum übergehe, muss ich die Menge von unbewussten Träumen dosieren (z.B. für die Vorbereitung nur 15%, für Hauptklartraum 50-60%).
Es soll durch Atmung funktionieren. Es ist nicht nur die Augenmuskulatur, die im Schlafzustand kontrollfähig ist, sonder auch Atmung!!! Durch langsames, flaches Atmen, mit grösseren Pausen zw. Aus- uns Einatmen komme ich mehr ins Traum!
Ihr kennt bestimmt selber das Untrschied im atmen zw. Wach- und Schlafzustand.

2. Technik – Sicherheitsvorkehrungen: in der Vorbereitungsphase „programmiere“/ träume ich ganze Umgebungen vor, die eine einzige Aufgabe haben, mich ab und zu wecken. Wenn Vorkehrung fertig ist, drehe ich den Traumhahn etwa zu und „speichere“ mir sie.

3. Technik - Regler: Ich-systol / Ich-dystol: Hilfsregler für den Traumhahn, hat entsprächend grüner / roter Bereiche, um schnell ins Klarzustand/ weniger Klarzustand zu bringen.

4. Technik – Zielmodule: auch wie die Sicherheitsvorkehrungen vorgeträumte Situationen (Eckpfeile, Rahmen), die mir erlauben im Hauptklartraum auf Sie stützen und darauf ein langer Klartraum aufbauen.

Abschlussphase:

5. Technik – Errinerungsschleife: Zum Schluss mache ich noch Zusammenfassung von Erlebtem im Klartraum, bilde mir daraus eine Endlosschleife und fahre sie paar mal durch.

6. Technik – Kirchenglocken happy

Damit hatte ich heute wieder Erfolg: 3 Stunden, 40 Minuten Klartraum!!!

Das ganze zusammen nenne ich Traummobil! (Dreamcar)!
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#2
10.01.2005, 18:37

Hi,

habe gerade deinen unglaublichen Klartraum drüben gelesen... nicht schlecht.

Zur 2. Technik:
Sind diese 'Programmier-Träume' auch schon Klarträume? Und wie schaffst du es, dass du immer genau in diesen Träumen landest, wenn du 'geweckt' werden willst? Ich verstehe das nicht so ganz.... neutral

cu

Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#3
10.01.2005, 18:42
@ owa:
ja, diese 'Programmier-Träume' sind auch kurze Klarträume.
Die wecken mich automatisch, nach bestimmter Zeit (aber ich weiss noch nicht wie sie es schaffen happy
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#4
10.01.2005, 19:08
ich versteh leider garnich so recht, was du mit den begriffen ueberall so recht meinst..
du sagst z.b. unterbewusste traummenge dosieren.. aber wie macht man das? du schreibst nur, durch atemtechnik.. is das alles?
du programmierst also die traeume - musst du dazu nicht erstmal schaffen, klar zu werden? machst du das durch wild? wie drehst du den hahn zu und wie speicherst du die dann?
die 3. technik, da verstehe ich absolut nichts biggrin haee? ^^ sry, du weisst was du meinst, aber fuer andere die die verknuepften gedanken und gefuehle nicht kennen, isses schwer :x
kannst du sagen, wie in etwa diese rahmen, also die grundgestelltraeume oder so, wie die aussehn?
die endlosschleife, wie schaffst du es, dass sie automatisch weiterhin immer wieder zum anfang springt? - oder machst du das bewusst?
naja, kirchenglocken - hae? ^^ hihi

nunja, ich gehe davon aus, man muss zu beginn dieser technik also einen klartraum haben :?
-jedenfalls hoert sich das resultat extrem gut an bigwink
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#5
10.01.2005, 19:20
@ spell Bound:
genau, WILD (wake-initiated lucid dreams)ist dabei entscheidener Schritt.

Ich-systol ist ein Begriff aus Psychotherapie und bedeutet das der Patient mit der schizophrener Störung sich als 1 Ich empfinden oder als ich-dystol - als 2.

Die Rahmen schaffe ich je nach dem, sponntan, sorry kann noch nicht besser erklären...

Endlosschleife ist auch ein kurzer Klartraum, ich biege die Zeit zum Kreis und lasse ihm laufen.

kirchenglocken: neben mein Haus steht eine Kirche, die haben mir erstes mal im mein Leben erlaubt Zeit messen

es ist noch überhaupt nicht ausgegoren...gebe zu!
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#6
10.01.2005, 19:38
oke, danke fuer die antworten schonmal
hab nun auch deinen klartraumbericht entdeckt *aufestirnhau* bigwink also das hilft nun schonmal besser zum verstaendniss.
das ich dystol, war das der film den du spaeter sahst? bzw war es der moment, als du wusstest, du waerest im kloster auch dieser typ?

hmm, finde das alles irgendwie hoechst interessant und genial biggrin die hoffnung ist natuerlich, dass das auch andere menschen koennen *g*
schade dass wild bei mir nicht klappt..
und so sachen wie zeit verbiegen hoert sich so an, als braeuchte man schon ne gewisse uebung mit sone vorstellungen bigwink

mag ja nich schleimen und so (was haette das fuer nen sinn *g*), jedoch staune ich schon irgendwie ueber das, was du da tust bigwink
viel erfolg noch beim weiter ausbauen der technik.. vllt werden ja auch noch andere damit experimentiern und dann wirste beruehmt hihi, also ich meine, vllt laessts sich auch gemeinsam die technik gut ausweiten, sofern jemand anderes dazu noch in der lage ist und so..
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#7
11.01.2005, 15:28
Hallo Don Rinatos, hast du gerade eine dystolische Phase? Ich sehe dich nämlich zweimal als angemeldeten User.

Deinen Traumbericht habe ich mit Vergnügen gelesen, auch die Gedanken zur Technik. Sehr anregend! Geht der Zen-Refrain auf etwas schon mal ähnlich am Tage Erlebtes zurück, oder ist das reines Gedankenspiel?

Bei derInternetsuche nach Kyosaku fand ich übrigens eine schöne Geschichte von jemandem, der aufstand und den Lehrer verprügelte, weil der ihn auf den Kopf statt auf die Schultern geschlagen hatte. Der Schüler ist übrigens trotzdem ein großer Zen-Meister geworden. Also nur keine falsche Scheu!

Erwachen ist zum Lachen.
Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#8
11.01.2005, 15:38
@ Sabine:

"Hallo Don Rinatos, hast du gerade eine dystolische Phase? Ich sehe dich nämlich zweimal als angemeldeten User. " - na ja du hast mir noch nicht geglaubt, dass ich auch in Realität musche-bu-bu betreiben kann biggrin ?

es war das reines Gedankenspiel!

übrigens ich habe heute 2h klargeträumt und dabei auf forum von klartraum.de dein neuster klartraum gelesen...ist sehr schön! bigwink
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#9
11.01.2005, 15:56

Zitat:Don Rinatos schrieb am 11.01.2005 15:38 Uhr:
übrigens ich habe heute 2h klargeträumt und dabei auf forum von klartraum.de dein neuster klartraum gelesen...ist sehr schön! bigwink


Das Bedarf einer Erklärung oder bin nur ich verwirrt biggrin Du hast im KT nen Beitrag gelesen, den du zuvor noch nicht kanntest?

Ich finde die Technik hat was faszinierendes, besonders bei der Länge des KTs bigwink
Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#10
11.01.2005, 16:02
ja, sorry, ich werde es noch ausführlich in neuen Bericht schreiben "Glasperlenspiel". Ich habe gegen H.Hesse gespielt und plötzlich im forum stecken geblieben. Wollte zuerst den Traumhahn zudrehen, aber dann gesehen, dass dort Sabinas neues Klartraum ist...der war so herrlich!
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#11
11.01.2005, 16:41

Zitat: ... dein neuster klartraum gelesen ...


biggrin biggrin biggrin Na, du bist hoffentlich kein Hacker 8) Heute nacht habe ich ein persönliches Problem bearbeitet, weil mich das gestern abend zum Heulen gebracht hatte. Ich habe Anklänge deiner Technik dazu benutzt: Das immer wiederkehrende Bild. Im dritten Traum war ich dann klar genug für das Problem. Aber das war ein Traum von der Sorte, wo man sich selbst fragt: Bin ich geistig gesund? So seltsame Bilder. biggrin biggrin biggrin
Erwachen ist zum Lachen.
Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#12
11.01.2005, 16:52

Zitat:Sabine schrieb am 11.01.2005 16:41 Uhr:
...Aber das war ein Traum von der Sorte, wo man sich selbst fragt: Bin ich geistig gesund? So seltsame Bilder....


Die waren MEHR als seltsam! Das hat mich bewegt (da ich klar war) in deine geschriebene Geschichte eintretten und enbisschen bei dir verweilen...hab dabei mehr gelernt als von Hesse! biggrin

Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#13
11.01.2005, 17:20
Oh, nein!!! So sehr ich Maha mag - bitte nicht noch einmal das olle Telepathiespiel! biggrin biggrin biggrin Wir wollen doch seriös bleiben!
Erwachen ist zum Lachen.
Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#14
12.01.2005, 12:46
gut, bleiben wir seriös big, aber darf ich "dein" Klartraum veröffentlichen?
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Dreamcar (Traummobil)
#15
12.01.2005, 13:53
Veröffentliche ruhig deinen Klartraum. Ich bin mir sicher, dass wir ordentlich im Geiste getrennt sind, wie sich das für Individuen gehört und dein Traum wird bestimmt nicht meiner sein. Aber von der Transsib träumst du also auch manchmal? - Gut, wenn dein Traum mein Traum ist, kümmere ich mich um neuen Virenschutz. ( Keine Paranoia, aber nach unserer Trennung besorgte sich mein Ex über eine Detektei fortlaufend alle meine Privatmails. Bis ich das merkte ... !Und du hast dich auf der Karte in Dresden eingetragen, das ist nicht weg weg von meinem früheren Wohnort. )

Liebe Grüße

von Sabine
Erwachen ist zum Lachen.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dreamcar News - klarer momo 41 14.290 22.10.2013, 18:08
Letzter Beitrag: Gnags
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: