Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Filme, Comics, und andere kreative Erfindungen» Analog zum Bücher-Thread

Filme, Comics, und andere kreative Erfindungen
#1
04.02.2017, 18:10
Hier sollen nun also Filme, Comics und ähnliches aus Träumen gesammelt werden. Wer weiß, vielleicht inspiriert es ja einen wink1

Hier habe ich von einem Film geträumt. Auszug aus meinem TTB:
M. wollte irgendeinen Film gucken. K. schlug "Douglas Adams und die Legende der fliegenden Drachen von Odigin" vor, worauf K. sagte, das wäre doch eher ein Halloween-Film.

Ein weiterer Film. Hier war ich wohl selber die Hauptperson, alles wirkte aber filmartig:
So eine extrem spannende Geschichte von so einer verrückte Wissenschaftlerin, die einen Laser (oder schlimmeres?) entwickelt hat. Die ganze Handlung kam mir verdächtig bekannt vor, so als hätte ich das ganze schon mal geträumt. Zwischenzeitlich ist es mir wohl gelungen, wichtige Information zu gewinnen, wir, also ich und mein "Team", wurden sehr müde. Mir war klar, dass wir alles vergessen würden, und ich schrieb wichtige Stichpunkte auf. Später wurde wir dann beim erneuten Versuch entdeckt und sie hielt erst einmal einen Monolog über den Laser und das Natrium-Glas (Glas mit einer Na+ drin) wohl das ganze abschwächen würde - oder verstärken! Auf unserem Fluchtweg lagen zahlreiche Glastüren. Es schien ein riesiges Gebäude zu sein. Am Ende des Gebäudes lag eine Art Restaurant, das könnte aber auch schon eher gewesen sein.

Fragment eines Gedichts und die Wirkung:
Ich ging zu den Gedichten. Es war mit schwarzem Edding geschrieben. Ich ließ es vor. Es fing mit "Onyx und Oxymoron" oder so ähnlich an. Einige Monster und eine Mumie tauchten auf. Diese faselte etwas davon, dass alle Mumien wiederbelebt werden würden.

Werbung für Protektoren:
So Werbung in einem YouTube-Video über so Protektoren, die verlost wurden. Es war ganz lustig. Off-Sprecher: "Es ist völlig egal, wofür du die benutzen willst." Eine Person in Schutzausrüstung macht vor einer Frau Gorillagesten und trommelt sich auf die Brust. Off-Sprecher: "Es ist üblich, dass man die zu Silvester benutzt." Person in Schutzausrüstung und Frau stehen an einer Wand, links unten liegt ein Böller. Explosion, beide gehen aus dem Bild, Hose und T-Shirt von dem Typen mit den Protektoren ist überall da fast weggebrannt bzw. angesengt, wo keine Protektoren waren. Sieht lustig aus.

Seltsame Comic-Märchen-Geschichten. L. ist meine Katze:
Ich ging in mein Zimmer und sah mir ein Märchenbuch an, was fast wie mein "Basiswissen der Chemie" aussah. L. war da und wollte im Inhaltsverzeichnis (hinten im Buch) eine Geschichte, die mit "Paup..." so anfängt. In der Geschichte gabs drei Typen, die von schwer bewaffneten Gangstern oder so entdeckt und schließlich fast getötet wurden, was genau passiert, weiß ich nicht, da die Geschichte zu Ende war. Die anderen Geschichten waren ähnlich, es waren fast schon Comics und ein Comic endete mit "Fuck" im Panel rechts unten.

Mehr Werbung. In einem Museum. Lest selbst:
Ich und J. gehen durch ein "Entertainment"-Museum. Da gab es zum Beispiel eine Thalia-Werbung, in der eine Frau in einem Glaskasten im Boden lag und ein Buch liest, worüber steht "Lesen... - ...Unter Wasser!". Daneben ist eine Bodenvitrine über den Zander.

Und heute ein Comic:
Erstes Panel: Zwei Frauen mit meterlangen Haaren unterhalten sich, der Hintergrung sieht nach Flughafen aus. Eine sagt: "Haare sind 50% deines Lebens!" Ein Mann mit kurzen Haaren steht daneben, nur beläufig zuhörend. Zweites Panel: Mann aus Panel 1 sitzt vor Fernseher. Text: "Dieser eine Typ mit 6% Haare hatte einen richtig niedrigen Beziehungsstatus und hat den von allen nach ihm ruiniert!" Hier wurde also behauptet, dass Haarlänge vererbar sei. Das Comic war im xkcd-Style.

Und noch ein Spiel:
So ein Piratenspiel, bei dem man selber einen Piraten mithilfe von Schiebereglern konfigurieren kann. Unter anderem "Sprache" und "Grammatik". Mein Pirat sagte: "Arr! Landratten an Borrd!" Es war eigentlich kein Online-Spiel.

Und eine etwas andere Verfilmung:
Eine etwas andere Verfilmung von "Per Anhalter durch die Galaxis". Am Anfang war ein Raumschiff mit drei Kindern zu sehen. Einer hat eine Bombe. Die anderen fragen: "Willst du das hier wirklich alles in die Luft sprengen?" Das bejate er und alle versteckten sich hinter einem Tisch. Mit der Explosion wird eine Weltraum-Szene mit einem "durchsichtigen" schwarzen Loch eingeblendet. Eine Stimme sagt: "Nachdem das Universum im großen Krakabumm geformt worden war, ging alles sehr schnell". Einen Text klappte auf, der "400000" hieß. Die Stimme sagte irgendwas von einem schwarzen Loch mit einem Durchmesser von 400000 Lichtjahren. Es folgte ein Schnitt zu einer Szene auf der Erde, vermutlich Arthur und Tricia. Sie stritten sich.

Das war also jetzt meine Sammlung an "Ideen".
Wer hat noch so etwas in der Richtung?
Zitieren
RE: Filme, Comics, und andere kreative Erfindungen
#2
04.06.2017, 16:41
Eine ziemlich gute Musik, die ich hörte, während ich ohne Hose (?!) aus einem Flugzeug sprang und sicher landete. Es war folgendermaßen gesungen:

I can't live
without the love
I can't live
without you, love
Zitieren
RE: Filme, Comics, und andere kreative Erfindungen
#3
10.12.2017, 22:50
Okay, hier war ich in einer real nicht existierenden Zusatz-Etage des Hauses eines Freundes, wo alte selbstgemachte Comic-Bücher von T. herumlagen (und bei so was kann ich nicht widerstehen).
Die Comics waren alle eher Richtung Comedy und Witz ausgerichtet.
Sehr interessant ist hier noch zu bemerken, dass sich der Zeichenstil doch augenscheinlich von meinem üblichen Geschmiere unterschied - keine Strichmännchen, und auch anders als meine "normalen" Zeichnungen.
Ein Comic handelte von einem Vielfraß und einem anderen Vielfraß. Einer bekam wohl das letzte Stück Kuchen (oder so was ähnliches), woraufhin der andere Typ ausgerastet ist und den ersten Typ essen wollte.
In einem anderen Comic, welches 8 Panels lang war, wurde die ganze Zeit zwischen dem näher kommenden zunehmend wütenden Gesicht eines Mannes und einem Wecker hin und her gewechselt. Zum Schluss war der Mann richtig sauer, und der Wecker hat als letztes Bild zum ersten Mal den Minutenzeiger bewegt. Sekundenzeiger gab es keinen.
Alles in Allem waren da teilweise echt sehr schick gemachte Comics in den Büchern drin, teilweise sogar farbig.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Durch eine SP in andere Dimensionen gelangen? Özgün 23 8.170 28.08.2013, 15:12
Letzter Beitrag: ricky_ho
  Kette von falschen Erwachen und andere kleine Fragen Kyorox 7 3.908 26.09.2011, 11:16
Letzter Beitrag: DasNetzInDir
  Die andere Bedeutung von "Klarheit" erlangen Lucid Storm 0 922 09.07.2006, 13:24
Letzter Beitrag: Lucid Storm
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: