Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[Test] Welche Technik eignet sich für dich?

[Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#1
24.11.2016, 09:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.2018, 07:20 von Pygar.)
Dieser Fragebogen gibt einen Überblick, welche Klartraumtechnik sich für Dich eignet. Notiere dir einfach die Punkte zu den Fragen und führe die Auswertung durch.
In diesem Test wird deine Eignung für die drei bekanntesten Klartraumtechniken ausgewertet.

1. Kannst du dich gut an Deine Träume erinnern?

0 = selten, 1 = mehrmals pro Woche, 2 = fast täglich oder täglich

2. Erlebst du Hypnagogien, also traumartige Bilder oder Empfindungen vor dem Einschlafen?

0 = nie, 1 = hin und wieder, 2 = fast jeden Abend oder häufiger

3. Wenn du nachts aufwachst, wie gut kannst du wieder einschlafen?

0 = die Nacht ist gelaufen, 1 = geht so, 2 = klappt sehr gut

4. Nehmen wir an, du nimmst dir vor: 'Wenn ich morgen zur Arbeit / Schule gehe, dann ziehe ich einen roten Pullover an und schmiere mir ein Käsebrot!'
Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass du (ohne Aufschreiben oder ähnliches) morgen tatsächlich einen roten Pullover anhast und ein Käsebrot isst?

0 = 0%, 1 = 50%, 2 = 100%

Die Auswertung:

Zähle die Punkte (0, 1 oder 2) zu den jeweiligen Kategorien hinzu


1: KB

2: BE

3: BE, MI

4: MI, KB


Welche Kategorie hat die höchsten Punkte?

Kritisches Bewusstsein, Bewusstes Einschlafen oder MILD?

Edit: Detailliertere Erläuterung der Auswertung:
Die Punkte, die du dir bei Frage 1 gegeben hast, schreibst du in die erste Spalte, die Punkte, die du dir in Frage 2 gegeben hast, schreibst du in die Spalte BE, die Antworten aus Frage 3 in die Spalten BE und MI, die Antworten aus Frage 4 in die Spalten MI und KB.

Jetzt zählst du alle Punkte zusammen.
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#2
24.11.2016, 13:21
Netter Test!

Leider funktioniert er bei mir nicht, habe in jeder Kategorie 2 angry
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#3
24.11.2016, 13:35
Hi Pygar, bei mir gibt es einen Widerspruch zwischen Frage zwei und drei, zwei ist am besten, drei am schlechtesten. Bleibt also KB, das ist besser als 1 Punkt, aber schlechter als 2.
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#4
24.11.2016, 14:25
(24.11.2016, 13:21)Don Rinatos schrieb: Netter Test!

Leider funktioniert er bei mir nicht, habe in jeder Kategorie 2 angry

Das heißt dann wohl, dass du für alle drei Techniken gleich talentiert bist. cool

(24.11.2016, 13:35)Schuhbewegtsich schrieb: Hi Pygar, bei mir gibt es einen Widerspruch zwischen Frage zwei und drei, zwei ist am besten, drei am schlechtesten. Bleibt also KB, das ist besser als 1 Punkt, aber schlechter als 2.

Wie viele Punkte bekommst du denn für die jeweiligen Techniken?

Bei mir wäre es z.B.

KB 2+0
BE 2+2
MI 2+0

D.h. wäre ich nochmal Anfänger, dann würde mir der Test raten, nach einem WBTB zu WILDen bzw. mich hauptsächlich auf die Technik des bewussten Einschlafens zu fokussieren.
:WILD:

Mit etwas Muße könnte man das noch mit mehr Fragen und mehr Techniken für weitere Techniken ausbauen.
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#5
24.11.2016, 15:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.11.2016, 16:13 von Schuhbewegtsich.)
(24.11.2016, 14:25)Pygar schrieb: Wie viele Punkte bekommst du denn für die jeweiligen Techniken?

Das lässt sich schwer so exakt beantworten.
Wenn ich z.B. die Frage 3 „Wenn du nachts aufwachst, wie gut kannst du wieder einschlafen?“ mit „0 = die Nacht ist gelaufen“ beantworten würde, dann stimmt es nicht ganz, aber es ist weniger als „1 = geht so“, also eine 0,5 vielleicht, mit Phasen die zur 0 tendieren. Dann käme ich bei BE auf 2+0,5 oder weniger.
Für KB hätte ich 1+1,7 ungefähr. Also die Frage 4 ist um einiges besser als 50 %, aber nicht 100%.

Und was MILD betrifft, in dem Fall käme bei der Frage 3 dann doch eben das hier raus: „Wenn du nachts aufwachst, wie gut kannst du wieder einschlafen? 0 = die Nacht ist gelaufen“ – MILD bedeutet zu viel geistige Aktivität. Die Frage 3 wäre also je nach Aktivität in der Zeit des Wachseins noch mal anderes zu bewerten.
Die Frage 3 ist bei mir der entscheidende Störfaktor für alles, der Bereich an dem ich arbeiten muss.
Ist aber ganz interessant das mal so deutlich vor Augen zu haben!

P. S. ich habe es jetzt vom Schwachpunkt aus betrachtet - und nicht nach der Begabung. Ich glaube aber, dass das für meine Lage erst mal der wichtigere Blickwinkel ist.
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#6
24.11.2016, 17:03
Bewusstes Einschlafen
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#7
25.11.2016, 11:26
(24.11.2016, 15:52)Schuhbewegtsich schrieb: P. S. ich habe es jetzt vom Schwachpunkt aus betrachtet - und nicht nach der Begabung. Ich glaube aber, dass das für meine Lage erst mal der wichtigere Blickwinkel ist.

Krass. Zwei Punkte bei Frage 4... Ich bin neidisch.

Das Gute ist, dass man am Einschlafen in der Nacht auch gut arbeiten kann. Z.B. Entspannungstechniken üben (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung).

Die Holzhammermethode wäre, einfach jede Nacht ein WBTB machen und wenn man nicht einschlafen kann, dann ist man am Tag drauf müde. Nach spätestens 2 Tagen holt sich der Körper den Schlaf und diese Fähigkeit bleibt auch innerhalb gewisser Grenzen erhalten.
Durch das ständige Gegen-die-innere-Uhr-Leben in meinem Job kann ich zu jeder Tages- und Nachtzeit innerhalb von 5 Minuten einschlafen.

Das hat für mich mehr Nach- als Vorteile. Vor allem in langen Besprechungen und Betriebsversammlungen. Deshalb würde ich besagte Holzhammermethode nur bedingt empfehlen.
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#8
25.11.2016, 15:02
Das ist witzig mir ist grade beim roten Pullover und bei dem Käsebrot aufgefallen, dass ich das aus Prinzip nicht machen würde.
Hat das schonmal jemand bedacht? zb könnte man mal untersuchen, in wie fern bestimmte Blockaden, sich auf bestimmte Techniken auswirken. So könnte man vielleicht eine ganze Menge an Schwierigkeiten, die bei Leuten auftreten direkt erklären.

Menschen sind sich ja sehr ähnlich, so dass man einfach ne Liste pro Technik bräuchte, wo man nachguckt, wenns nach längerer Zeit nicht klappt. Dann würden da zb Schwierigkeiten und Lösungen stehen. Da könnte einfach jeder seine auftetenenden Problemem und die Lösung eintragen. Aber ich weis nicht wie man das aufnehmen, sammeln und darstellen könnte? Mit dem Forum geht das vermutlich nicht. Das müsste so ne Art Datenbank sein.
Könnte man so nicht vielen Leuten einschliesslich sich selbst helfen, herauszufinden wo der Fehler liegt?
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#9
28.11.2016, 19:43
(24.11.2016, 09:33)Pygar schrieb: Nehmen wir an, jemand sagt dir: ...

Nachdem ichbinmehr auch in einem anderen Thread noch einmal hierauf zurückgekommen ist, bin ich dafür, dass wir das umformulieren.

Denn es geht ja bei der fraglichen Eignung für MILD nun wirklich nicht darum, ob man sich von jemandem etwas anordnen lässt (und schon gar nicht um Kleiderordnung oder Diätvorschriften bigwink ), sondern ob man sich an das erinnert, was man sich SELBST vorgenommen hat exclam

Bloß weil man ein Problem damit hat, sich von jemandem etwas vorschreiben zu lassen (wer hat das eigentlich nicht? bigwink ), muss man noch nicht für MILD ungeeignet sein.
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#10
28.11.2016, 19:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.2016, 19:56 von ichbinmehr.)
Ich habe innere Anteile, so nenne ich Eigenschaften. Und da kann ein Teil meist der bewusste Teil etwas wollen und ein andere Teil, meist ein unbewusster Teil ist dagegen. Es gibt in NLP zb den Begriff Gegenbeispielsortierer, bei den Archetypen den Skeptiker und im Enneagramm die 6. Das sind Modelle über innerer Anteile die MILD verhindern könnte. Und vermutlich können Menschen, bei dennen dieser Anteil stark ausgeprägt ist schlecht MILD. Und es reicht auch nicht, dass einem dieser Anteil geistig bewusst ist, er muss auch emotional erlöst sein, sonst ist man nicht frei davon. Und das ist nur ein Beispiel von vielen! Falls dich das Thema interessiert, ich habe in meinem blog im sd Projekt da viel drüber geschrieben, im bezug auf SD. Und ich habe nur an der Oberfläche gekratzt. Man muss sich immer fragen, was steht zwischen mir und der Technik.
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#11
28.11.2016, 20:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.2016, 22:05 von Rhetor.)
(28.11.2016, 19:49)ichbinmehr schrieb: Man muss sich immer fragen, was steht zwischen mir und der Technik.

Ok, wenn man z.B. aus Erfahrung weiß, dass man die Hälfte der geplanten Einkäufe vergisst, wenn man ohne Einkaufsliste zum Einkaufen geht, dann ist es gut, wenn man sich daran erinnert, bevor man MILD trainiert – und dementsprechend das MILD-Training vielleicht besser gleich sein lässt.

Aber aktiv nach Gründen suchen, warum eine Technik für einen ungeeignet ist, würde ich nun auch wieder nicht. Ich fürchte nämlich, wenn man Gründe sucht, findet man immer welche fear
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#12
28.11.2016, 20:35
Ah ok. Ich sehe das anders. Ich glaube, es gibt eine begrenzte Anzahl an Problemen, die man erlösen kann, weil wir eben alle Menschen sind, die in einer ähnlichen Welt aufwachsen. Daher haben wir ähnliche Probleme. Zumindest könnte man so die allgemein immer wiederkehrenden Probleme bewusst machen und vielleicht sogar zu Lösungen beitragen, die dann letztlich vielen Menschen helfen können.
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#13
29.11.2016, 08:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2016, 09:32 von Pygar.)
(28.11.2016, 19:43)Rhetor schrieb:
(24.11.2016, 09:33)Pygar schrieb: Nehmen wir an, jemand sagt dir: ...

Nachdem ichbinmehr auch in einem anderen Thread noch einmal hierauf zurückgekommen ist, bin ich dafür, dass wir das umformulieren.

Denn es geht ja bei der fraglichen Eignung für MILD nun wirklich nicht darum, ob man sich von jemandem etwas anordnen lässt (und schon gar nicht um Kleiderordnung oder Diätvorschriften bigwink ), sondern ob man sich an das erinnert, was man sich SELBST vorgenommen hat exclam

Bloß weil man ein Problem damit hat, sich von jemandem etwas vorschreiben zu lassen (wer hat das eigentlich nicht? bigwink ), muss man noch nicht für MILD ungeeignet sein.

big Nehmen wir an, du würdest in einer internen Konsensentscheidung gewaltfrei auf die Idee kommen, morgen eine*n rote*n Pullover_in zu tragen und eine glutenfreie Backware mit einem veganen Aufstrich zu einer von dir frei gewählten Zeit zu konsumieren...

Ich habe so viel Abstraktionsfähigkeit vorausgesetzt, dass man das Prinzip des prospektiven Gedächtnisses aus der Frage ableiten kann ohne sich bevormundet zu fühlen. Aber sicherheitshalber habe ich es mal umformuliert.
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#14
29.11.2016, 10:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2016, 10:31 von Rhetor.)
(29.11.2016, 08:44)Pygar schrieb: big Nehmen wir an, du würdest in einer internen Konsensentscheidung gewaltfrei auf die Idee kommen, morgen eine*n rote*n Pullover_in zu tragen und eine glutenfreie Backware mit einem veganen Aufstrich zu einer von dir frei gewählten Zeit zu konsumieren...

grin Das klingt ja zunächst einmal echt witzig, enthält aber ein durchaus ernstzunehmendes Korrolar:

"Wenn du innerlich so gespalten bist, dass keinerlei Aussicht besteht, dass du 'gewaltfrei' zu einer internen Konsensentscheidung gelangst, dann ist MILD definitiv die falsche Technik für dich."
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: [Test] Welche Technik eignet sich für dich?
#15
29.11.2016, 16:47
Ja ich bin gespalten. Wir sind viele. Und manche müssen noch Freunde werden. biggrin
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche Technik als Einsteiger?(SuFu: Anfänger) MaxMusterMann 133 107.055 03.06.2019, 09:42
Letzter Beitrag: christiano
  Meditationstechniken - Welche gegen Stress? Bounty 13 818 10.11.2018, 00:08
Letzter Beitrag: ichbinmehr
  Welche Technik passt hier am besten? Delusion 0 555 24.12.2016, 17:24
Letzter Beitrag: Delusion
  Welche Technik ist empfehlenswert (gute TE)? Brot82 4 2.555 01.08.2016, 07:55
Letzter Beitrag: Rhetor
  Welche RCs im Einschlafmodus? Blausternchen 5 1.325 18.01.2016, 07:43
Letzter Beitrag: Blausternchen
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: