Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Integrale Traumarbeit» Träume Stufenweise erforschen

Integrale Traumarbeit
#1
21.04.2016, 12:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.04.2016, 12:41 von ichbinmehr.)
Ich habe gerade ein sehr interessantes Buch über Weltbilder gelesen. Es heißt Gott 9.0 und bezieht sich auf das Modell Spiral Dynamics (Beck/Graves).

http://gott90.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Spiral_Dynamics

Dateiname: kulturelle-dna.jpg
Größe: 26,73 KB
21.04.2016, 12:30


Das Buch beschreibt 9 unterschiedliche Entwicklungsstufen, auf denen sowohl der einzelne Mensch (ähnlich Eriksons oder Kohlbergs Entwicklungsstufen), als auch ganze Gesellschaftssysteme aufbauen.

Mir hat das Buch echt die Augen geöffnet, weil es sämtliche gesellschaftspolitischen Probleme erklärt. Erklärungen befriedigen mich immer ungemein. Mich interessiert vor allem die gelbe Stufe.

Auch im Bezug auf unsere Klartraum Community erklärt Spiral Dynamic die Konflikte zwischen de rationalen, dem verbundenen und dem integralen Weltbild sehr anschaulich. Ich musste an die vielen konfliktreichen rational vs. esoterik Threads bezüglich dem OOBE Thema denken und jeglicher Konflikt fällt da durch diese Sichtweise gerade für mich ab. Und es ist daher kein Wunder, dass wir noch kein einheitliches Konzept für OOBE Phänomene gefunden haben. Nur die Integrale Sicht kann zu einer Lösung verhelfen, weil esrt die erste Sichweise ist, die die anderen Stufen überblickt und integriert.

Ich hätte Lust mich mit Leuten auszutauschen, die Interesse an einer integralen Sichtweise des Träumens haben. Vielleicht könnte man Traumarbeit im Hinblick auf die Stufen analysieren. Es gibt dazu sogar ein englischsprachiges Buch, welches ich aber nicht gelesene habe. http://www.amazon.de/Integral-Dreaming-H...1_5&sr=8-5

Bei Ken Wilber, dem Integralen Pionier, gibt es einige Hinweise auf den Traumlosen Tiefschlaf in „Einfach das“, aber ich denke Träume liegen nicht so in seinem Hauptinteressengebiet.

Vielleicht kennt jemand entsprechende deutschsprachige Literatur? Vielleicht findet sich jemand der den Gedanken auch so interessant findet wie ich und einfach Bock hat darüber zu philisophieren.
Zitieren
RE: Integrale Traumarbeit
#2
21.04.2016, 13:43
Schon wieder Stufen ^^
Zitieren
RE: Integrale Traumarbeit
#3
21.04.2016, 13:57
Der polnische Linguist Alfred Korzybski sagte einmal zum Umgang mit Modellen, „The map ist not the territory“ also die Landkarte ist nicht die Landschaft. Aber wenn die Landkarte der Struktur der Landschaft ähnelt, dann ist sie brauchbar.
Also Landkarten sind sinnvoll, sie ersetzten aber nicht die Realität. Landkarten sind immer nur Modelle der Realität.

Modelle machen uns ganz gezielt auf bestimmte Phänomene aufmerksam,
die wir ohne die Brille des Models vielleicht nicht erkannt hätten.

Ohne Modelle könnte ich die Welt nicht so komplex interpretieren. Ohne Modelle sind Interpretationen für mich oft schwammig und nicht durchdacht. Deshalb nutze ich sie. Modelle sind werkzeuge zur Erkenntnis.

Mein Anliegen war ja Leute zu finden, die sich darin wiederfinden, nicht meine Strategie in Frage zu stellen oder zur Diskussion zu stellen. Ich bin halt so. Ich kann dir auch gerne an Hand eines Modells erklären warum ich so bin. biggrin
Zitieren
RE: Integrale Traumarbeit
#4
21.04.2016, 14:57
Mach mal biggrin
Zitieren
RE: Integrale Traumarbeit
#5
21.04.2016, 19:25
Aus Wikipedia "Spiral Dynamics ist ein eingetragenes Warenzeichen im National Values Center, Inc.. Unter diesem Namen wird von der Spiral Dynamics Group, Inc eine Theorie über die Entwicklung von menschlichen Problemlösungskonzepten vermarktet."
Bis ich das gelesen hatte, gefiel mit das Konzept.

Als nahrhaftere und weniger kommerzielle, aber auch auf 8 Stufen basierende Alternative möchte ich Leary's Schaltkreismodell (https://de.wikipedia.org/wiki/Timothy_Le...nach_Leary) erwähnen. Er schreibt ähnliches, aber schon in den 80ern. Wilson hat in seinem unglaublich guten Buch "Der neue Prometheus" das Konzept aufgegriffen und ausführlich und eingängig erklärt.

Leary's Buch "Neurologik" als PDF:
http://www.leary.ru/download/leary/timot...ologik.pdf
Zitieren
RE: Integrale Traumarbeit
#6
21.04.2016, 19:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.04.2016, 19:43 von ichbinmehr.)
Achja Prometheus hatte ich mal gelesen, hat mir aber die nicht die Augen über den Unfrieden in der Welt so geöffnet wie Gott 9.0.
Obwohl ich es gut fand, aber müsste es wohl nochmal lesen.

Vielleicht ist der Wiki Artikel auch doof. Ich kenne das Modell auch aus Ken Wilbers Büchern.
Zitieren
RE: Integrale Traumarbeit
#7
22.04.2016, 11:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2016, 11:40 von ElMagico.)
Ich kann auch das Neuro-Comic empfehlen. big Kurzweilig (halt n Comic) und Tim Learys Lehre bildhaft dargestellt. Natürlich eher was, für den groben Überblick.
Mich hatte der neue Promtheus auch nich so gekickt. Ist aber schon viele Jahre her...Wer weiß, auf was für einer Entwicklungsstufe ich damals war.
Bin jetzt nicht so der Spiral Dynamics-Fan, obwohl ich vieles ein- und erleuchtend finde. Thomas Hübl ist ja auch ein Teil davon, deshalb hatten sie von Anfang an Vorschußlorbeeren bei mir.
Um zum Punkt zu kommen...ich werde von "Integral Dreaming" berichten. bigwink
Zitieren
RE: Integrale Traumarbeit
#8
22.04.2016, 16:47
Thomas Hübl? Ich kenn den, habe Audios von ihm gehört. Wovon ist er ein Teil?
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Traumarbeit als spirituelle Übung Mandala 0 1.065 21.12.2014, 13:57
Letzter Beitrag: Mandala
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: