Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

School of Oneironautics» Klartraum Seminare, Videokurse, Skype Coaching uvm.

School of Oneironautics
#1
14.04.2016, 09:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2016, 10:25 von Der Dude.)
Liebe Klarträumer,

ich möchte euch heute mein nächstes Klartraumprojekt vorstellen, an dem ich nun schon über 1,5 Jahre arbeite:

Die School of Oneironautics

Wer keinen Text lesen mag, hier wird alles von mir in Videoform erklärt:

Video Link

Die School of Oneironautics ist meine Plattform, über die ich
  • Klartraum Seminare
  • einen Klartraum Videokurs
  • Klartraum Skype / Telefon Coaching (oder vor Ort)
  • und Klartraum Vorträge

anbiete. Zusätzlich gibt es auf der Website Anleitungen, Tipps und Tricks.
Weitere Videos sind geplant und werden auf dem Youtubekanal und dem Blog der School veröffentlicht.

Die Seminare und der Videokurs sind gerade in Arbeit und brauchen aber noch, bis sie fertig sind. Ich will hier Qualität abliefern, darum nehme ich mir Zeit um alles perfekt hinzubekommen.
Wenn schon jemand Geld bezahlt, dann soll die Qualität dementsprechend stimmen, wenn nicht sogar höher sein big

Pasend zum Thema: Ich verstehe jeden, der für Klartrauminfos kein Geld ausgeben mag. So gut wie alle Informationen gibt es kostenlos im Internet big
Wer alles kompakt zusammengefasst, mit meiner Erfahrung angereichert, didaktisch durchdacht und visuell ansprechend dargestellt erhalten will, KANN diese Möglichleit in der School of Oneironautics nutzen.

Qualität steht bei mir wie gesagt an erster Stelle, sonst hätte ich mir keine 1,5 Jahre Zeit genommen und bin immer noch nicht fertig biggrin

Da ich alles im Alleingang erstelle, würde ich mich besonders über Feedback zur Website freuen. Das war für mich komplettes Neuland biggrin

Wer bei neuen Inhalten, Videos, Seminarterminen und Vorträgen informiert werden will, kann sich hier in den Newsletter eintragen.

Den Newsletter erstelle ich von Hand, dh er wird eher selten verschickt biggrin ich spame euch also nicht zu und gebe natürlich keine Daten weiter big es muss sich auch niemand eintragen. Ich will euch nur diesen bequemen Weg anbieten, um nichts zu verpassen big

Vielen Dank fürs Durchlesen, ich freue mich auf euer Feedback und auf konstruktive Kritik big

With lucid love
Simon Rausch
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#2
14.04.2016, 13:03
Hallo Dude,

ich finde die Seite sehr ansprechend, übersichtlich und informativ. Klar, schlussendlich kann man alles gratis im Netz suchen. Man darf einfach die Zeit nicht vergessen in der man danach sucht...

Ich werde deine Seite meinen Bekannten weiterempfehlen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
big

Gruess,
Nola bigwink
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#3
14.04.2016, 19:40
Ich zerpflücke mal.

Zitat:Autor des Amazon Nr. 1 Bestsellers „Oneironaut – Das Klartraum-Praxishandbuch“
Das ist eine typische Werbe-Qualifikation. Auf Amazon ist der Bestseller-Status sehr leicht zu erreichen. (Ich las erst neulich einen Artikel, wie jemand ein Buch "Ein Bild von meinem Fuß" auf Amazon gestellt hat und zum Bestseller gemacht - indem eine Person es gekauft hat, weil in den Kategorien, in denen er es eingestellt hat, sonst gerade nichts passiert ist. So schnell geht das.^^

Ich nehme jetzt an, du hast schon mehr verkauft - ich hab ja auch eins von deinen Büchern gekauft - und dein Buch mag ja für absolute Anfänger einen tauglichen Überblick geben, aber abgesehen vom (sehr schönen!) Design ist da nix dabei, was man nicht auch in diversen Wikis oder einfach im Forum in kürzester Zeit auch an Info kriegen würde.

Zitat:Mit über 4 Jahren Erfahrung und mehr als 185 Klarträumen
Das ist gegenüber etlichen alteingesessenen Klarträumern nichts besonderes.

Dass du jetzt viel Geld dafür verlangst, was andere bereits seit Jahren gratis machen (und darunter eben auch Leute mit deutlich mehr Erfahrung als du!) wirkt schon etwas dreist. Klar, du warst halt im Fernsehen und hast damit eine Medienaufmerksamkeit erzielt. Für Journalisten sind halt nur Leute, die Bücher geschrieben haben, Profis.augenroll

Und ja, natürlich machen Leute wie Stephen LaBerge auch Geld mit Klartraumseminaren. Dem Typ nehme ich es aber auch ab - er hat die MILD-Technik erfunden, und war als Pionier der Klartraumforschung tätig, usw. Hat auch deutlich mehr Erfahrung als 4 Jahre.bigwink

Ich finde du kannst eine Sache gut, nämlich das Thema Klartraum graphisch aufarbeiten. Insofern möchte ich dich ja eigentlich dafür loben, dass du da Energie reinsteckst, um das Thema in einer schönen Form zu präsentieren. Drum hab ich ja auch dein Buch gekauft (und ich überlege es, mal irgendwem zu verschenken, der einen Mini-Einstieg gebrauchen kann, dafür ist es ja gut, wenngleich halt auch oberflächlich, aber okay). Ich fänds auch okay, wenn du dafür Geld bekommst, dass du das Thema graphisch verhübschst, und an Leute heranträgst, die es bisher nicht kannten. Beides ne löbliche Sache.thumbsu

Aber wie du dich zur Klartraum-Koryphäe hochstylisierst... das finde ich nicht okay.
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#4
14.04.2016, 20:43
Vielen Dank für euer Feeback : )

Danke gnutl fürs Zerpflücken big

Das letzte was ich will, ist mich als Koryphäe hinzustellen. Ich finde aber, das ich das auch nicht tue big

Das sind eben meine "Eckdaten" die Personen, welche meine Seite besuchen, einen Eindruck meiner Erfahrung vermitteln sollen.
Darum habe ich auch genau Zahlen angegeben, da ich das ehrlicher als zB "jahrelange Erfahrung" finde : )
Irgendwie muss ich ja zeigen, dass ich nicht ganz unwissend bin : ) mit Stephen LaBerge kann ich natürlich nicht mithalten, aber das behaupte ich ja auch nicht big

Aber das wird wohl auch von jedem anders wahrgenommen, vermute ich : ) ich bin ein ehrlicher Mensch und blende niemanden : ) Am Ende interpretiert den Text meiner Seite jeder anders, aber es soll nicht überheblich wirken...denn das bin ich nicht big

Ich hoffe über mein Video zu zeigen, das ich kein überheblicher Möchtegern-Profi bin sondern ein ganz umgänglicher Klarträumer, der gerne anderen das Klarträumen beibringt und stundelang darüber reden könnte biggrin

Zum Bestseller Status hast du natürlich recht, das ist doch recht "Werbelastig", aber da es sich eben nicht nur auf 1 verkauftes Buch in der untersten Unterkategorie stützt, finde ich es gerechtfertigt big
Um ehrlich zu sein, ich habe damit gerechnet, dass jeder Verwandte 1 Buch kauft : ) darum bin ich schon Stolz auf den Titel big

Vielen Dank für dein Lob, die grafische Aufarbeitung macht mir tierisch Spaß big wie gesagt, als Koryphäe möchte ich mich nicht darstellen, aber ich verstecke auch nicht das, was ich geschafft habe : )

Vielen vielen Dank für deine konstruktive Kritik. Nur so kann ich reflektieren und sehe alles von einem neuen Blickwinkel big
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#5
14.04.2016, 21:52
Ich finde es unverzeihlich, dass du die Community gespalten hast.

Aber wenn ich deine Webseite angucke, empfinde ich puren Neid. Ich hätte auch gern ein Forum, ein Buch und eine laufende Oneironautenschule... Aber dann hätte ich wohl keine Zeit mehr fürs Studium... Und das ist mir dann doch wichtiger...

Ein schöner Weg, den du da gewählt hast. Neid muss man sich verdienen. Aber Neid bedeutet immer auch Missgunst. Wenn ich nur wüsste, warum ich dir das Ganze missgönne!? Ich hatte in zwei Jahren mehr als 184 Klarträume, bin Mentor und Mentee und Mitbegründer der Senoi-Stunde. Aber ich mache nicht so einen Rummel drum.

Nun ja, Klappern gehört zum Geschäft - und das konnte ich noch nie gut. Das wird der Knackpunkt sein. Ich bin besser, kann das aber nicht rüberbringen. Als alter Civi-Spieler würde ich sagen: da hat einer die Pyramiden vor mir gebaut - so ein Mist!

Aber eins, kann ich dir neidlos zugestehen: deine Grafiken und Bilder sind Klasse - Hut ab!
Oneironaut und Klartraumforscher Abenteuer eines Traumfahrers
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#6
14.04.2016, 23:52
(14.04.2016, 19:40)gnutl schrieb: Dass du jetzt viel Geld dafür verlangst, was andere bereits seit Jahren gratis machen (und darunter eben auch Leute mit deutlich mehr Erfahrung als du!) wirkt schon etwas dreist. Klar, du warst halt im Fernsehen und hast damit eine Medienaufmerksamkeit erzielt. Für Journalisten sind halt nur Leute, die Bücher geschrieben haben, Profis.augenroll

(...)

Aber wie du dich zur Klartraum-Koryphäe hochstylisierst... das finde ich nicht okay.

dito. Zu viel Ego für echte Klarheit.

Gute Selbstvermarktung ist natürlich eine beachtenswerte Qualifikation, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein und das entsprechend ausnutzen (z.B. mit einem Foren-fork) und Profit draus machen, auch. Beides sicher bewundernswerte Fähigkeiten. Und die "School of Oneironautics" ist vermutlich einiges seriöser als was z.B. Raik Fischer oder angenehmer anzusehen als was ein z.B. Orkhan anbietet.
Aber in der Liga eines Waggoner oder Laberge (oder eines Don Rinatos...) spielst Du einfach noch nicht, auch wenn sich deine Page gern so lesen würde. Wenn Du auf z.B. einer IADS-Konferenz etwas selbst entwickeltes neues vorträgst, dann geht's in die richtige Richtung.

Ich rufe unsere Community auf, weiter in der hohen Qualität freie Förderung der Klarheit zu betreiben.
Ganz nach dem Motto "Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben".
Und wer schneller, besser, länger und natürlich noch klarer sein will, meine Paypal-Adresse ist: xxx tongue

@Uefken: Neid entsteht dann, wenn jemand etwas tut, was man selbst auch könnte, aber nicht auf die Reihe gebracht hat. Da müssen wir uns an die eigene Nase fassen und Marketing-Defizite aufholen big
Ich gönn Simon seinen Glanzmoment. Warten wir mal ab, wie erfolgreich die Schule wird und wie es sich auf seine Klarheit auswirkt. Und ob luciding liefern wird.
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#7
15.04.2016, 06:11
@Uefken
Ich habe die Community gespalten? Das musst du mir genauer erklären.

@raipat
Wir haben uns ja schon mal getroffen, hab ich da so auf dich gewirkt? Zu viel Ego?

Das sich meine Page gerne so lesen würde, als wäre ich so erfahren wie LaBerge, finde ich nicht. Das habe ich im vorherigen Beitrag kommentiert: das bin ich nicht und behaupte ich auch nicht.

Auf der IADS etwas eigenes Vorstellen ist ja eine Richtung, in die ich mich nicht bewege. Das sind ja ein anderes paar Schuhe big

Ich will leuten das Klarträumen vermitteln. Es gibt natürlich ALLES irgendwo im Internet kostenlos big
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#8
15.04.2016, 07:46
(14.04.2016, 23:52)Raipat schrieb: Ich rufe unsere Community auf, weiter in der hohen Qualität freie Förderung der Klarheit zu betreiben.
Ganz nach dem Motto "Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben".
Und wer schneller, besser, länger und natürlich noch klarer sein will, meine Paypal-Adresse ist: xxx tongue

bigwinkthumbsu
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#9
15.04.2016, 14:28
(15.04.2016, 06:11)Der Dude schrieb: @raipat
Wir haben uns ja schon mal getroffen, hab ich da so auf dich gewirkt? Zu viel Ego?

Das sich meine Page gerne so lesen würde, als wäre ich so erfahren wie LaBerge, finde ich nicht. Das habe ich im vorherigen Beitrag kommentiert: das bin ich nicht und behaupte ich auch nicht.

Persönlich warst Du ein freundlicher, angenehmer Zeitgenosse und dass Du vor dem Kurzvortrag beim Science-Cafe in München letztes Jahr ein paar Lampenfieber-Schweißperlen auf der Stirn hattest, fand ich sympatisch bigwink

Vielleicht solltest Du Dir Gedanken machen, warum den Eindruck des Über-Ego und Grand-Nagus Erwerbsregelnbefolgens dann mehrere Personen unabhängig voneinander haben, wenn sie dein Projekt betrachten. Deine Page zusammengefasst in einer Zeile:
Ich bin toll. Ich habe tolle Sachen und kann tolle Dinge, die ihr kaufen könnt, um auch toll zu sein. Hab ich schon gesagt, wie toll ich bin? biggrin

Besonders lachen musste ich beim "Goodie-Bag". Ein Set mit ähnlichem Inhalt gab's auch bei meinem Langstreckenflug nach Mittelamerika von der Airline: eine Schlafmaske und Kopfhörer für 20 cent aus China. Optional sogar mit Kotztüte. Stift mit Werbung drauf und paar Blatt Papier hab ich dann später im Hotel geklaut biggrin

Was werden deine Seminare kosten? Wie lang gehen? Was willst Du vermitteln?
Pack in dein Goodie-Bag ne richtige Schlafmaske, so mit EEG und/oder blinkenlights.

Dich würde ich tatsächlich buchen. Aber nicht als Klartraumlehrer, sondern als PR-Berater. Das kannst Du wirklich gut und da könnte ich was von Dir lernen cool
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#10
15.04.2016, 14:42
Da werde ich mir wirklich Gedanken machen, denn genau das will ich nicht vermitteln biggrin

Da solltest du dann wohl doch jemand anderen als PR-Berater buchen biggrin biggrin

Eine REM-Brille wäre wirklich klasse, hatte daran sogar schon gedacht, aber das ist einfach zu teuer bigsad
Zwecks Preisgestaltung habe ich mir noch keine fixe Gedanken gemacht big
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#11
15.04.2016, 14:48
Ich habe persönlich zunächst keine Meinung zu dem Buch und der Website kundzutun.

Was mich aber wundert, oder sogar stört, ist, dass es aus diesem Forum bereits etliche Bücher zu dem Thema gibt, die größtenteils auch nichts Neues erfinden, dann aber als „gutes Einsteigerwerk” gelobt werden. Ist das nur Xebophobie, oder schon Rivalität?

Oder geht es hier darum, dass der Dude sein Buch einfach besser vermarktet. Wenn ich ein Klaurtraumbuch kaufen will, dann würde ich vorher natürlich gerne wissen, mit welcher Berechtigung mir der Autor etwas beibrigen möchte. Da sind die Zeit der Beschäftigung und die KT-Zahl die sinnvollsten Maßstäbe. Er hat sich in keinster Weise über einen Don gestellt oder zu stellen versucht. Er hat sich auch nicht über mich, dieses Forum oder Raipat zu stellen versucht. Ihn unterscheidet nichts, von einer Person aus diesem Forum, die ein Buch geschrieben und verkauft hat.
(26.10.2013, 16:10)NEC schrieb: Ein Forum ohne Signaturen wäre wirklich viel übersichtlicher!

Zitieren
RE: School of Oneironautics
#12
15.04.2016, 14:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2016, 15:02 von Rhetor.)
(15.04.2016, 14:48)Zitrom schrieb: Wenn ich ein Klaurtraumbuch kaufen will, dann würde ich vorher natürlich gerne wissen, mit welcher Berechtigung mir der Autor etwas beibrigen möchte. Da sind die Zeit der Beschäftigung und die KT-Zahl die sinnvollsten Maßstäbe.

Lothar Matthäus war seinerzeit der beste Fußballer der Welt, und hat so ziemlich jeden Titel gewonnen, der in diesem Sport zu gewinnen ist.
Als Trainer ist er dagegen ein Totalausfall, ein kompletter Witz, der von Verein zu Verein weitergereicht wird, wie der schwarze Peter.

Jürgen Klopp und Jogi Löw waren zwar auch mal Fußballprofis, aber vergleichsweise kleine Lichter, ohne bedeutende Titelgewinne.
Als Trainer sind sie Koryphäen und feiern große Erfolge.

Nun hat zwar Klarträumen nicht wirklich große Ähnlichkeit mit dem Fußballspielen [quotation needed] bigwink , aber von dem Trugschluss, dass erfolgreiche Aktive automatisch auch gute Didakten sind, möchte ich trotzdem abraten.
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#13
15.04.2016, 16:16
Also ich finde es mutig, in einem Forum, wo mehrheitlich praktizierende Klarträumer sind, Werbung für ein Klartraum-Seminar zu machen.
Und da du, Dude, in diesem Forum ja schon ne Weile dabei bist, kennst du auch die überwiegende Skepsis gegenüber Klartraum-Vermarktern, denn in der Tat bekommt man hier alles ums Thema Klartraum umsonst und noch Einiges darüber hinaus. Unter Klarträumern Werbung für Klartraumseminare zu machen, ist so, als wenn man in einer Skipper-Kneipe Werbung für den kleinen Segelschein machen würde. Vielleicht macht es in dieser Runde mehr Sinn, sich als erfahrener KT-ler einfach mehr einzubringen? 162 Beiträge seit 2011 ist nicht gerade üppig und du hast doch was mitzuteilen?
Life is just a long false awakening
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#14
15.04.2016, 16:21
(15.04.2016, 14:42)Der Dude schrieb: Eine REM-Brille wäre wirklich klasse, hatte daran sogar schon gedacht, aber das ist einfach zu teuer bigsad
Zwecks Preisgestaltung habe ich mir noch keine fixe Gedanken gemacht big

*hust* Eine REM-Brille als "goodie" könnte man für deutlich unter 100€ produzieren.
Wenn dein Seminar z.B. ein verlängertes WE dauern und pro Teilnehmer 500€ kosten würde, wäre das im Budget.
Oder man verkauft sie optional und könnte dann sogar eine Studie machen, ob die Teilnehmer, die eine erworben haben, mehr Erfolg hatten als die ohne. Aber dafür bräuchte man erst mal ein paar Teilnehmer. Und sobald man was verkauft, muss man sich auf einmal um so Murks wie Patente und Produkthaftung kümmern. Solang es freies schlafhacking ist, kann man machen, was man will ohne irgendwen zu fragen oder um Erlaubnis zu bitten biggrin
In Laberges Workshops wurde auch Galantamin ausgeteilt. Sowas dürfen wir hier leider nicht.

(15.04.2016, 14:48)Zitrom schrieb: Was mich aber wundert, oder sogar stört, ist, dass es aus diesem Forum bereits etliche Bücher zu dem Thema gibt, die größtenteils auch nichts Neues erfinden, dann aber als „gutes Einsteigerwerk” gelobt werden. Ist das nur Xebophobie, oder schon Rivalität?

etliche? Liste, please!
Dreamweavers "Workshop"
"Träume erinnern" in Neuauflage von Christoph Gassman

(15.04.2016, 14:48)Zitrom schrieb: Ihn unterscheidet nichts, von einer Person aus diesem Forum, die ein Buch geschrieben und verkauft hat.

Doch, er hat durch einen Foren-Fork Reichweite "abgezweigt" und diese dann zur Vermarktung seiner selbst und seiner Produkte genutzt.
Das bewirbt er auch dick und fett auf seiner Website und das stößt einigen noch auf.

(15.04.2016, 14:59)Rhetor schrieb: Nun hat zwar Klarträumen nicht wirklich große Ähnlichkeit mit dem Fußballspielen [quotation needed] bigwink , aber von dem Trugschluss, dass erfolgreiche Aktive automatisch auch gute Didakten sind, möchte ich trotzdem abraten.

Wenn man denn unbedingt Didakten bewerten möchte, dann sollte man sie daran messen, welchen Erfolg ihre Schüler haben.
Das ist dann nicht der Amazon-Verkaufsrang, sondern wie viele und wie gute Oneironauten durch Lektüre, Mentoring, Workshops entstanden sind.
Zitieren
RE: School of Oneironautics
#15
16.04.2016, 09:29
Ich möchte mich über niemanden stellen, das ist und war nie meine Absicht. Danke Zitrom big

@Rhetor
Beim Fußball willst du mich nicht sehen biggrin unterirdisch... biggrin Spaß beiseite, ich gebe dir da recht. Erst wenn ich ein paar Seminare gegeben habe, wird sich zeigen, wie Erfolgreich die Teilnehmer klarträumen.
Ich liebe es, über das Klarträumen zu reden, Techniken zu erklären und Lösungen für die Probleme meines Gegenübers zu finden. Da bin ich einfach "in meinem Element" big Daher bin ich da recht zuversichtlich, Anfängern alles gut vermitteln zu können.
Im Moment habe ich eben nur meine "Eckdaten" um Interessierten meine Passion zu vermitteln big

@clearseven
Ein schöner Vergleich, ich muss gestehen: So hab ich das noch nie betrachtet. Absolut plausibel, erfahrene Klarträumer brauchen natürlich kein Seminar big
Ich dachte beim Posten an Anfänger, denen der Austausch über Foren nicht reicht big

@raipat
Reine Produktion bestimmt unter 100Euro : ) aber Entwicklung, Musterproduktion etc.
Aber wie du schon sagst: Sobald man es verkauft, wirds kompliziert. Müssen nicht alle elektronischen Geräte eine CE-Zertifizierung haben? Achja und in Elektrotechnik bin ich noch schlechter als Fußball biggrin

Alleine auf so einer REM-Brille haben so manche ein ganzes Startup aufgebaut big

Ich will nochmal betonen, dass ich mich über niemanden stellen will : ) Danke für euer Feedback, da habe ich will zum "durchdenken" und reflektieren big
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: