Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden

Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#1
26.11.2015, 16:18
Hallo zusammen,

also wie der Titel schon verrät, habe ich folgendes Problem. Ich habe es jetzt seit dem ich mich mit dieser Materie beschäftige, 3x geschafft "klar" zu werden. Aber immer hatte ich das gleiche Problem.

Beim ersten mal habe ich es durch die WILD-Technik geschafft klar in den Traum zu gleiten. Ich lag also im Traum im Bett und habe es nicht geschafft aus meinem physischen Körper rauszukommen. ich wachte auf.

Beim zweiten mal wurde ich durch eine Unlogik während des Traumes klar, da ich eine Person aus meinem Freundeskreis sah, die in dieser Szenerie aber nichts zu suchen hatte. Meines Wissens nach hatte ich aber nur die 1. & 5. Klarheit nach Tholey. Ich hatte gar keine Zeit über die anderen nachzudenken, da ich sehr schnell wach wurde.

Beim dritten mal wurde ich durch eine Erinnerung an einen vorherigen Traum klar, da ich wieder in eine Situation kam, wo ich mein eigentliches Ziel nicht erreichen konnte, da immer etwas dazwischen kommt. Da ich erkannte, dass es ein Traum ist, dachte ich mir, sollte es ja ein leichtes sein, schnell an mein Ziel zu kommen. Daran, dass ich das Ziel vernachlässigen könnte, da es sich ja um meinen Traum handelt und ich also absolute Entscheidungsfreiheit hätte, habe ich leider nicht gedacht. Es war auch keine Zeit, da ich wieder sofort aufgewacht bin.

Liegt es also daran, dass ich nach Tholey bei den beiden letzten Träumen keinen richtigen Klartraum hatte, da ich nicht alle Merkmale eines Klartraumes erfülle? Aber, wenn das so wäre, wieso geht der Traum dann allgemein nicht weiter, sondern wache ich nach der Erkenntnis, dass es sich um einen Traum handelt, auf? Nach der Erkenntnis bis zum Aufwachen sind es wirklich nur wenige Sekunden. Was sollte ich beachtet, nachdem ich den Traum bemerke?

Viele Grüße
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#2
29.11.2015, 10:56
Das ist ein ziemlich weit verbreitetes Problem. Wahrscheinlich findest du mit der Zeit/Erfahrung heraus, wie du länger im Traum bleiben kannst, auch wenn es vielleicht ein unbewusstes Lernen ist. Tendenziell sind die Klarträume von Träumern, die schon mehr als 50 hatten, länger. Es braucht einfach etwas Übung, um den Dreh heraus zu bekommen. Aber es ist nicht garantiert, dass das mit der Zeit von selbst eintritt und es sind auch keineswegs so viele Klarträume nötig, um länger bewusst im Traum zu bleiben. Es ist auf jeden Fall gut, nach dem Klarwerden ruhig zu bleiben, fokussiert zu sein und die Absicht zu haben, etwas bestimmtes auszuführen oder auszuprobieren.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#3
29.11.2015, 19:46
Bei mir war auch so aber nur beim ersten Klarwerden. Das liegt wahrscheinlich an der Aufregung und dem *Oh mein Gott ich kann alles machen schnell schnell schnell*. Mein empfehlung ist das ganze ruhig anzugehen und sich nicht direkt vorzunehmen einen Planeten zu erschaffen sondern sich erstmal vorzunehmen sich nur umzugucken oder so was also unaufregende Sachen. Nach einigen Klarträumen geht das dann ganz gut und irgendwann kannst du dich der ultimativen Aufregungsprobe stellen ohne Aufzuwachen bigwink
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#4
29.11.2015, 21:59
Mein Tipp ist, dass Sie sich im KT erst einmal versuchen zu "sammeln" und vielleicht auch vor dem Einschlafen daran erinnern
Versuchen Sie nicht zu aufgeregt in den Traum einzusteigen sondern sich entspannen und beruhigen

Viel Glück bei weiteren Versuchen
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#5
30.11.2015, 21:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.12.2015, 17:30 von Pinienadler.)
In Ordnung, ich werde eure Tipps mal zu Herzen nehmen.

Ich hab mir noch einmal einige Stabilisationstechniken angesehen und versuche diese direkt nach dem Klarwerden anzuwenden. Vielleicht hilft das ja etwas.

UPDATE:
Heute nacht bin ich wieder klar geworden und habe zum ersten mal alle Klarheiten nach Tholey bestätigen können. Direkt nach dem Klarwerden erinnerte ich mich daran, meine Hände zu reiben. Es hörte sich auch ganz genauso wie im Wachleben an und sie wurden auch warm. Dennoch bin ich wenige Sekunden danach wachgeworden. Es war aber zugegebenermaßen wieder ziemlich hektisch.
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#6
18.02.2016, 10:29
Hallo zusammen,

ich schreib mal hier runter, um nicht immer einen neuen Thread zu öffnen.

Zur Zeit schreibe ich nichts in mein TB, da ich Klausuren in der Uni bewältigen muss, den Schlaf also ganz gern nutze :-D

Weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich mich aufgrund des Lernens mehr konzentriere, aber ich kann mich ohne das TB zu führen dennoch an einiges erinnern. Es ist nicht so detailliert und klar wie während des Führens des TBs aber immerhin.


Naja, der heutige Traum:
*** irrelevant für das eigentliche Thema ***
Ich war mit einigen Leuten in einer fremden Stadt unterwegs. Die Umgebung entsprach gefühlt nicht mehr unserer heutigen Zeit. Die Häuser waren echt schön und so liefen wir über die Straßen. Jemand aus meiner Gruppe wies auf ein Haus hin, welches als ich es mir dann ansah, echt riesig erschien. Die Person meinte, es sähe aus wie ein Schloss o.ä., was ich erst anders sah, aber je länger ich es anschaute, desto schöner wurde es. Wir landeten in diesem Gebäude und dann glaub ich auf einem Innenhof. Jedenfalls waren wir auf einem großen Platz, wo wirklich unzählige Menschen waren. Alle schauten in eine Richtung, ich glaub jemand hat eine Rede gehalten.

*** relevant für das eigentlich Thema ***
Auf einmal wurde ich klar, wie genau weiß ich gar nicht mehr. Mir fiel erst nach einigen Sekunden ein, dass ich ja dann alles machen könnte und so kletterte ich auf einen Brunnen auf dem Platz, um besser sehen zu können. Ich achtete darauf nicht nervös zu werden und die Ruhe zu bewahren. Trotzdem passierte es mal wieder.
Der Boden schwankte hin und her und kurz darauf wachte ich auf. Dass der Boden schwankt, dachte ich in der Situation, dass das kurz vor dem Aufwachen öfters passiert. Habt ihr das auch?


Ich bin jetzt mittlerweile schon viele Male klargeworden. Letztens hatte ich einen echt seltsamen Zustand, in dem ich 8-9 Mal direkt nach dem einschlafen klargeworden bin (zwischendurch immer aufgewacht). Ich bin immer in einem Hotelzimmer gestartet, welches auch immer gleich aussah. Ich hab es mal geschafft, in den Flur zu kommen und am weitesten war nach draußen vor das Hotel an den Strand, aber jeder Traum dauerte nur wenige Sekunden. Hände reiben hilft nichts. Habe sogar mal eine Traumfigur gefragt, was ich da machen könnte. Sie meinte ich solle laufen. Das hab ich dann auch ausprobiert und es half wirklich der Klarheit. Als ich stehen blieb war es das aber schon wieder.

Liegt es an meiner Konzentration? Muss man während des Klarträumens sich konzentrieren den Traum aufrecht zu erhalten? Im Trübtraum bin ich manchmal ja auch strohdumm und naiv und er geht eine Ewigkeit.
Habt ihr das wie gesagt auch, dass der Boden schwankt vor dem Aufwachen?
Liegt es vielleicht mittlerweile schon daran, dass ich schon davon ausgehe, dass der Traum kurz nach dem Klarwerden zusammenbricht?
Kann man sonst irgend etwas tun?

MfG
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#7
19.02.2016, 19:18
Hey ich bin ein totaler Laie,

aber ich verstehe ein Wenig von Psychologie.

Kenne auch einige Leute die nie zu Klarträumen kommen und massive Probleme damit haben. Ständig Alpträume und Probleme beim Schlafen.

Ich hab mir vorgestellt dass das Unterbewusstsein, in dem wir ja bei dem Träumen sind, sich auch gegen uns stellen kann. Also quasi eine Instanz unseres Ich*s die sich gegen uns stellt. Wenn wir z.B uns gegenüber zwiegespalten sind. Das könnte blockieren. Wenn wir Konflikte haben und nicht akzeptieren was wir sind.

Wenn wir Klarträumen, so nehme ich an, dann sind wir in einem tiefen Bereich unserer eigenen Psyche. Also wäre es gut wenn man mit sich selbst im Reinen ist, was das Klarträumen erleichtern könnte.

Ist nur eine Hypothese. Würde mich freuen auf gegenwertige Meinungen.

KaythxbAI.

-M.
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#8
21.02.2016, 13:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.2016, 13:27 von insomnia.)
Ich könnte mir vorstellen, daß dieser "seltsame Zustand" ein Klartraum mit falschen Erwachen war. Ich hatte anfangs auch mal soetwas: ich wollte eigentlich durch die Zimmerdecke fliegen und bin jedesmal wieder in meinem Bett aufgewacht - bis ich dann aufgegeben und etwas anderes gemacht hab.

Der Rat von der Traumperson ist nachvollziehbar - wenn du läufst und etwas tust, dann denkst du nicht darüber nach, ob und wie der Traum gleich wieder zusammenbricht. Ich denke mit ein bisschen Übung wird das besser werden - vielleicht auch mit Autosuggestion (meine Klarträume sind stabil o.ä.).
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#9
22.02.2016, 19:59
Inwiefern muss ich zum Klarträumen mit mir im Reinen sein? Bin eigentlich recht zufrieden mit mir und die Punkte mit denen ich nicht zufrieden bin, sind in Arbeit. Alpträume habe ich z.B. nie welche. Und wenn ist es so, dass ich mich trotzdem nicht fürchte im Traum.

---

An falsches Erwachen denke ich weniger dabei. Ich hatte jetzt vor einigen Tagen des gleichen Zustand und bin in 4-5 Klarträume gekommen. Waren diesmal jedoch recht unklar im Verhältnis zu den letzten. Mir ist aber auch aufgefallen, dass ich allgemein Recht häufig aufwache. Habe einen ziemlich leichten Schlaf und bei Geräuschen oder Licht wird das Schlafen schon schwierig.

An sich stimmt das, dass ich mich durch das Laufen vielleicht auf die Sache konzentriert habe. Ich werde nächstes mal jedoch genau das Gegenteil versuchen und einfach mal nichts tun, nachdem ich klargeworden bin. Einfach mal abwarten was passiert, da ich bisher immer schnell loslegen wollte. Eine andere Idee wäre, direkt nach dem Klarwerden mit der Meditation zu beginnen.
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#10
26.02.2016, 07:49
Bin auch Anfänger. Meine ersten drei KTs endeten wenige Sekunden nach dem Klarwerden, bei den nächsten beiden KTs konnte ich mich schon etwa eine halbe Minute im Traum halten. Heute Morgen (4 Tage nach dem letzten KT) habe ich erstmals eine Länge von ca. 1-2 Minuten erreicht.

Was mir geholfen hat:
- Sich nach dem Klarwerden bewusst vornehmen, (möglichst) lange im Traum zu bleiben.
- Stabilisierungsmaßnahmen (Hände reiben, Umdrehen)
- Sich bewusst in regelmäßigen Abständen kurz erinnern, dass dies ein Traum ist (um nicht einzutrüben)
- Die Umgebung erkunden (Sicht war zu 100 Prozent realistisch)

Hatte auch Kontrolle, nur leider allein in Bezug auf mich, nicht in Bezug auf die Umgebung. D. h. Fliegen klappte gut, nicht aber das Herbeiholen von Wunschpersonen oder das Erschaffen einer neuen Landschaft.
Zitieren
RE: Traum endet immer sofort nach dem Klarwerden
#11
27.02.2016, 08:25
(19.02.2016, 19:18)Mortimer schrieb: Ich hab mir vorgestellt dass das Unterbewusstsein, in dem wir ja bei dem Träumen sind, sich auch gegen uns stellen kann. Also quasi eine Instanz unseres Ich*s die sich gegen uns stellt. Wenn wir z.B uns gegenüber zwiegespalten sind. Das könnte blockieren. Wenn wir Konflikte haben und nicht akzeptieren was wir sind.

Wenn wir Klarträumen, so nehme ich an, dann sind wir in einem tiefen Bereich unserer eigenen Psyche. Also wäre es gut wenn man mit sich selbst im Reinen ist, was das Klarträumen erleichtern könnte.

Ist nur eine Hypothese. Würde mich freuen auf gegenwertige Meinungen.

KaythxbAI.

-M.

Ohne deine Aussage als grundsätzlich falsch abtun zu wollen, kann ich das für mich persönlich nicht bestätigen.

Meinen ersten Klartraum hatte ich in einer hochgradig depressiven Phase.
Bei mir ist es so, dass mein Selbstwert extrem schwankt. Fast schon wie bei manischen Depressionen (nur nicht ganz so extrem) habe ich richtig gute Tage, in denen ich mich toll finde und Bäume ausreißen könnte. Dann kommen Zeiten, in denen ich mich für den dümmsten Menschen der Welt halte. Nichts gelingt und obwohl ich weiß, dass meine negative Einstellung dies verstärkt, kann ich mich immer weniger leiden, umso mehr anders läuft, als ich es mir wünsche.

Und in so einer Phase befand ich mich, als ich im Traum klar wurde. Morgens war ich wach, tat das nötigste, was zu tun ist, legte mich anschließend aufs Sofa und brütete still an meiner Depression. Ich schlief ein, träumte, wachte auf, bemerkte, dass etwas nicht stimmt und ich immer noch träume.
Dann war ich ein komplett anderer Mensch. Ich war so, wie ich gern real wäre (fröhlich, glücklich) und ich tat Dinge, die mir real durch unsichtbare Grenzen verwehrt sind. Es war traumhaft big

Diesen, meinen ersten Klartraum, hatte ich Gestern früh. Mir ging es gestern richtig gut und heute immer noch big
Gestern gab ich bei Google mal "Klarträume + Depressionen" ein und wurde fündig.
Heraus kam, man kann mit Klarträumen sogar Depressionen bekämpfen. Depressionen sind immer eine psychische Erkrankung aufgrund mangelndem Selbstwertes.

Also, nein, ich glaube, man muss nicht mit sich im reinen sein.

Pinienadler, ich glaube, es kann helfen, wenn man sich sammelt (wie es schon geschrieben wird). Wenn du die Symptome spürst, wie du aufwachst, kämpfe ruhig dagegen an. Bei mir werden die Glieder schwer und es wird schwarz vor Augen. So auch gestern. Ich wiederholte den Nasentest, spürte meine ruhige Atmung und sah meinen schlafenden Körper bewusst vor meinem inneren Auge. Mein Traumich und mein schlafender Körper waren kurz ganz bewusst miteinander verbunden. Es war faszinierend! Ich glaube, das ruhige, bewusste Atmen durch die geschlossene Nase, hat mich entspannt. Nach dem Test stabilisierte sich mein Traum zunehmend. Mein Blick wurde scharf, bald konnte ich alles um mich herum wahr nehmen (obwohl ich dem nicht viel Aufmerksamkeit widmete, ich wurde gleich wieder hektisch, was meinen Traum jetzt aber nicht mehr störte). Ich war nun vollkommen drin und mein Körper hat tief und fest geschlafen big

Wenn die Erde zu beben beginnt, fliege doch mal in die Luft, dann nimmt man ja gewöhnlich die Vibration nicht mehr wahr. Und dann atme mal ganz entspannt, aber nicht tief, sondern nur ruhig. Vielleicht hilft dir das auch.

Tip für besseren Schlaf:
Ich habe mir vor zwei Jahren ein Aquarium angeschafft. Da ich Wasserplätschern liebe, habe ich den Ausströmer des Filters so eingestellt, dass es plätscherte. Erst mal bin ich nachts ständig davon wach geworden, aber bald habe ich mich dran gewöhnt.
Dann lernte ich mnen Freund kennen, der ein riesiges Auqarium hat, wo er genauso das Wasser reinplätschern lässt. Bei ihm war das für mich, als würde ich neben einem Wasserfall schlafen. Ging gar nicht, bin ständig aufgewacht. Nach einigen Wochen machte es mir nix mehr aus.
Erataunlicherweise nehme ich den leisen Piepton meines Handys nachts trotzdem wahr, aber nur, wenn ich bei mir schlafe, nicht neben seinem Wassetfall. Da höre ich gar nix XD
Auch sein Schnarchen macht mir nicht mehr so viel aus, wie am Anfang. Ich schlafe tiefer.
Nun möchte ich dir kein Aquarium vorschlagen, wenn du dich nich dafür interessierst, aber vielleicht hilft ja schon ein Tischbrunnen oder vom Band abgespielte Naturgeräusche. Das muss auch gar nicht mal dauerhaft sein. Anfangs schon, später reicht, wenn man ab und an mit solchen Geräuschen schläft.

Allerdings träumt man intensiver in leichtem Schlafzustand. Deshalb erinnert man sich an die Träume der Tiefschlafphase weniger gut.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Immer wieder neue Traumauflöser PoatiDream 4 595 23.11.2020, 13:14
Letzter Beitrag: PoatiDream
  "klarwerden" aber irgendwie nicht richtig...! Woran liegt es ? stephan1968 4 768 22.07.2020, 08:53
Letzter Beitrag: stephan1968
  Wie kann man nach jedem Traum aufwachen? articulair 2 1.568 01.11.2017, 09:36
Letzter Beitrag: Pygar
Question Immer noch keinen "richtigen" Klartraum Sternenklar 5 2.451 27.06.2017, 15:07
Letzter Beitrag: Pygar
  Wann immer RCs machen? (Traumzeichen) articulair 1 1.574 03.05.2017, 14:30
Letzter Beitrag: lemony
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: