Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neue Methoden aus der Hermetik

Neue Methoden aus der Hermetik
#1
03.04.2015, 17:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2015, 17:24 von Dude2012.)
Hallo miteinander,

ich möchte hier Methoden vorstellen, die wahrscheinlich hier noch nicht gepostet wurden. Diese Methoden sind aus der Spiritualität, konkret der Hermetik entliehen. Ich habe festgestellt, dass sie auch zum Klarträumen perfekt funktionieren.
Kleine Vorabgeschichte: Ich beschäftigte mich bereits vor einigen Jahren mit Klarträumen. Ich probierte wie wild alle Techniken, die ich nur finden konnte. Ich konnte zwar einige luzide Träume schaffen, allerdings erst nach monetalangem Training und meist unkontrolliert, sprich selten aus einer WILD Technik heraus. Da mir die paar KT's den Aufwand nicht wert waren, hörte ich auf.
Vor 6 Tagen begann ich wieder, angeregt durch einen Film namens Waking Life. Und gestern konnte ich bereits meinen ersten Klartraum verzeichnen. Was habe ich dieses Mal anders gemacht?

1. Die RC's regelmäßiger, ausführlicher, konzentrierter und kritischer. Auch manchmal einige verschiedene RC's hintereinander.
2. Folgende Methoden täglich, in Kombination:

a) Imprägnierung von Speisen
Dabei stellt man sich vor jedem Essen vor, wie der aktuelle Wunsch, die aktuelle Suggestion (z.B. "Klartraum sofort") in dem Essen konzentriert wird. Man kann dabei auch die Hände segnend darüber halten, wenn man alleine ist. Danach isst man, allerdings mit vollster Konzentration auf den Wunsch. Man muss sich vorstellen, wie durch jeden Bissen der Wunsch in den Körper übergeht. Jeder andere Gedanke schwächt die Wirkung ab.

b) Wunsch-Atmen
Man stellt sich seinen Wunsch in einer Form vor, z.B. als Wörter in der Luft hängend. Nun atmet man ein und stellt sich dabei vor, wie bei jedem Atemzug der Wunsch in den Körper übergeht.

Diese Methoden funktionieren übrigens auch bei allen anderen Wünschen oder persönlichen Zielen. Wichtig ist nur, dass keine Zweifel aufkommen. Man muss vollkommen davon überzeugt sein.
Die Realisierungsdauer der Wünsche hängt meiner Meinung nach von der Wahrscheinlichkeit ab, mit der sie eintreffen könnten.
Warum funktionieren die Methoden? Gedanken beeinflussen nunmal die Realität, dass hat bereits Dr. Emoto mit seinen Wasserexperimenten bewiesen.

Feedback erwünscht.

LG,
Dude
http://live-diverse.com/
Mein Blog zum Thema "Vielfältig leben"
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#2
03.04.2015, 19:33
Das klingt sehr, sehr vielversprechend. Wenn ich ehrlich bin, erscheinen mir deine Vorschläge sinnvoller als so manche Techniken.
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#3
03.04.2015, 19:53
Kann mich meinem Vorredner anschließen, das klingt wirklich sehr Vielversprechend wie ich finde.
werde sie mal ausprobieren.

Frage:

Hast du einen Tipp was man sich beim Ausatmen vorstellen soll?
Das ist ja eher das "Abstoßende".
Ich spüre einen Wiederstand wenn ich mir bei AUSatmen vorstellen soll wie ich etwas AUFnehme. das passt für mich nicht zusammen.
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#4
03.04.2015, 22:16
stell dir doch vor dass die trübheit weicht?
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#5
03.04.2015, 22:23
Ja, das man sich etwas weichendes vorstellt dachte ich mir auch schon, wusste aber nicht was.
Das mit der Trübheit ist aber ne gute Idee, Dank!
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#6
03.04.2015, 22:30
Hi Dude,

ist das eine KT-induzierende, oder KT-deduzierende Technik?


LG
Don
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#7
04.04.2015, 00:17
Ich meine, diese Ansätze sind ziemlich erfolgsversprechend, wenn sie mit Lust und Disziplin durchgezogen werden.
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#8
04.04.2015, 03:54
Generell, danke für das positive Feedback!
(03.04.2015, 22:15)Paddi schrieb: Frage:

Hast du einen Tipp was man sich beim Ausatmen vorstellen soll?
Das ist ja eher das "Abstoßende".
Ich spüre einen Wiederstand wenn ich mir bei AUSatmen vorstellen soll wie ich etwas AUFnehme. das passt für mich nicht zusammen.

Laut der Hermetik sollte man sich beim Ausatmen vorstellen, wie das Gegenteilige den Körper verlässt. Wenn man z.B. den Wunsch Gesundheit hat, stellt man sich beim Ausatmen vor, wie die Krankheit den Körper verlässt.
Beim Klartraum-Wunsch würde sich das anbieten, was bereits spell bound erwähnt hatte.
(03.04.2015, 22:30)Don Rinatos schrieb: Hi Dude,

ist das eine KT-induzierende, oder KT-deduzierende Technik?


LG
Don
Servus Don!
Kannst du mir näher erklären, was du unter einer KT-deduzierenden Technik verstehst?
http://live-diverse.com/
Mein Blog zum Thema "Vielfältig leben"
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#9
04.04.2015, 08:14
Ich finde diese Methoden auch spannend.

Patricia Garfield erwähnt eine Studentin die vor dem Einschlafen ein halbes Glas Wasser trinkt, mit
dem Ziel, sich an ihre Träume zu erinnern - am Morgen trinkt sie den Rest unpm die TE heraufzuholen.

Ich esse und trinke oft im Traum, so kann man sich auch die ganzen Traumzeichen imprägnieren.
Es leben die DILDs!

big
Nun, es ist nicht so wie es aussieht...
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#10
04.04.2015, 15:26
ich finde die Techniken von Dude2012 wirklich genial. Letztendlich geht es ja auch um Autosuggestion. Die wirkt bekanntlich recht gut....wenn man in der Lage ist sie auch durchzuführen. Und das ist der Casus knacktus. Man muss daran glaube, was man sich einsuggeriert. Und am besten geht das, wenn man es sich bildlich vorstellt. Diese Idee mit Nahrung und Luft: Einfach genial!!
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#11
04.04.2015, 22:28
Stelle ich mir in Verbindung mit WBTB auch nicht schlecht vor, kurz aufstehen und was essen und mit jedem Bissen Nimmt man Klarträume zu sich.
Habe das heute mal mit einer Banane gemacht als ich sie gegessen habe, konnte man sich wirklich gut vorstellen.
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#12
05.04.2015, 11:17
Mir ist noch was eingefallen.
Wenn man längere Strecken zu Fuß zurück legt kann man sich die Klarträume regelrecht "Einstampfen".

R - Ich
L - habe
R - Klar-
L - Träume

Ich denke das könnte Funktionieren.
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#13
05.04.2015, 11:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2015, 11:47 von Dude2012.)
(05.04.2015, 11:17)Paddi schrieb: Mir ist noch was eingefallen.
Wenn man längere Strecken zu Fuß zurück legt kann man sich die Klarträume regelrecht "Einstampfen".

R - Ich
L - habe
R - Klar-
L - Träume

Ich denke das könnte Funktionieren.

Das Problem dabei lautet Aufmerksamkeit&Konzentration. Schaffst du es, während eines kompletten Fußmarsches dich nur auf eine Sache zu konzentrieren? Wenn ja, dann wäre diese unorthodoxe Methode vielleicht für dich geeignet. Den meisten Menschen fällt es allerdings schon schwer, sich nur einige Sekunden auf etwas spezifisches zu konzentrieren, da ständig andere Gedanken dazwischenfunken. Deshalb auch essen&atmen. Das macht man regelmäßig, aber immer nur in kurzen Einheiten. Anfangs gelingt es nur ein paar Sekunden, aber mit jeder Wiederholung schafft man längere Zeitspannen. Und mit jeder längeren Zeitspanne ist man der Realisierung seines Wunsches einen Schritt näher gekommen.
http://live-diverse.com/
Mein Blog zum Thema "Vielfältig leben"
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#14
05.04.2015, 13:01
Hat es bisher schon bei jemandem geklappt? tongue
I hope they didn't get your mind. Your heart is too strong, anyway. We need to fetch back the time they've stolen from us..    
[Bild: d020.gif]
Zitieren
RE: Neue Methoden aus der Hermetik
#15
06.04.2015, 16:40
Das mit dem Essen klappt wunderbar.
Man beißt rein - Ich nehme die Traumerinnerung/Klarträume auf
Man Kaut - Ich Verarbeite sie
Und man Schluckt - Ich verinnerliche Sie.

Zum Fußmarsch: Habe Gestern einen kleinen gemacht, am besten hat es doch mit dem Atmen geklappt, wobei ich die Schritte als Takte genutzt habe.

Hilfreich ist es auch wenn man nach dem ein, bzw. Ausatmen kurz den Atem hält, also nicht weiter Atmen (Ja, das klappt auch nach dem Ausatmen).

Wenn es ganz Still ist könnte man seinen Herzschlag als Taktgeber verwenden, klappt leider nicht so ganz da er beim Ein und Ausatmen merklich die Geschwindigkeit ändert. Beim Einatmen ist er schneller, beim Ausatmen langsamer.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verzeichnis weiterer wichtiger Threads und individueller Methoden Laura 1 7.442 07.05.2015, 11:38
Letzter Beitrag: Laura
  REM-Rebound Methoden Fladek 30 19.075 12.02.2013, 04:17
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Traumtagebuch- Methoden Cronos988 12 7.826 04.09.2010, 20:42
Letzter Beitrag: Dreaming
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: