Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)» Hätte gerne etwas Auskunft zum Klarträumen

RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#16
20.09.2014, 15:06
Hmm... :/ dann muss ich wohl noch mehr üben. Aber eigentlich habe ich immer RCs im Traum gemacht. Mir war 100% klar dass ich träume.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#17
20.09.2014, 15:18
Wenn du dir vollkommen sicher warst dass du Traum St und du das auch durch den RC bestätigt hast dann war es auch ein kt. Ich unterscheide zwischen traumerkentniss und Stabilität.
Man kann genau wissen das man träumt, aber kaum Stabilität im kt haben. Das heisst du weisst es ist ein Traum aber alles ist düster und du hast selbst kaum Kontrolle und deine Sinne und die Wahrnehmung sind schlecht oder nicht ausreichend.

Lese dir am besten mal die traumstabilisations Techniken durch.

Eine davon ist z.b: du hasst keine Kontrolle oder deine Wahrnehmung im kt ist schlecht, dann reist du deine Hände und konzentrierst dich auf die entstehende Wärme. Damit aktivierst du deine Sinne wenn sie nicht von selbst besser werden wollen.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#18
20.09.2014, 15:19
Das ist an dieser Stelle wohl einfach Definitionssache. Es gibt doch immer wieder die Frage von neuen (nicht nur) hier im Forum: "War das ein Klartraum?" Und die/eine beliebte Antwort ist, dass das der Träumer schon selbst wissen muss. Man kann nur erneut die Definition eines Klartraums darlegen. Ob die Erkenntnis im Traum da war, kann nur der Träumer wissen. Ich habe mich gefreut, dass du nicht gefragt hast, ob das jetzt ein KT war, was du hattest, oder nicht, sondern es selbst Anhand der Definition entschieden hast. Und dann kommt Zitrom und redet es dir aus ^^ :/

Nicht sprechen zu können muss nicht zwangsläufig heißen, dass man keine Handlungsfreiheit hat. Es ist sicherlich kein besonders häufiges Problem. Aber vom Prinzip her vermutlich nicht anders, als im KT nicht fliegen zu können. Das habe ich schon öfter gehört und gelesen. Handlungsfreiheit kann man ja trotzdem haben. Ob du die hattest, müsstest du dir auch selbst beantworten. Und ob Handlungsfreiheit eine zwingende Voraussetzung für einen Traum ist, um ihn Klartraum zu nennen kannst du für dich auch selbst entscheiden.

In jedem Fall war es doch schon ein Erfolg, auch wenn es nicht ganz so war, wie du es dir wünschst. Es kann beim nächsten Mal ja schon besser werden, auch wenn du deinen ersten Erfolg nicht ganz so genau analysierst.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#19
20.09.2014, 15:31
Ich bin froh, dass ihr 3 mir immer so weiter helfen könnt. big Ich werde heute mal einen WILD nach einem WBTB versuchen und bei großen Erfolg ein Logbuch starten. Bei einem Misserfolg würde ich dann gerne nochmal hier beschreiben, was ich versucht habe und was daran möglicherweise dran falsch gewesen sein kann. big
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#20
20.09.2014, 18:13
(20.09.2014, 14:13)Fui_fu schrieb: Also im letzten Traum hatte ich nicht mal wirklich das Gefühl sprechen zu können. ^^" Reicht es wenn man das auch laut denkt?

Hey du!

Ich glaube, dass dir etwas sehr typisches passiert ist. Du hast zuvor irgendwo gefragt, ob du wohl im Schlaf reden würdest, wenn du im KT sprichst. Schätzungsweise ist diese Furcht so stark, dass du eben im Traum nicht sprechen kannst.

Bei mir ist es ganz oft so, dass Dinge (meist angstbehaftet) sofort passieren, die ich darüber nachdenke. Zum Beispiel will ich an einen bestimmten Ort gelangen, habe aber Angst, dass ich es mir nicht gut genug vorstellen kann, auch genau dort anzukommen - kannst ja mal raten, wie oft mir Teleportation schon gelungen ist...

Am Anfang habe ich immer versucht, die Träume sofort zu verändern. Meist hat das nur dazu geführt, dass ich rausgekickt wurde oder selber den Traum beendet habe. Mittlerweile versuche ich eher mit dem Traum zu gehen. Dadurch bleiben sie stabiler und gehen länger - sobald ich zu forsch meinen Willen durchboxen will, ist die Stabilität dahin....

Meine anfänglichen WILD-Träume haben auch immer im Dunkeln angefangen. Wahrscheinlich, weil es beim WILDen halt nachts war. keine Ahnung. Ich bin momentan von WILD abgekommen und favoritisiere MILD, damit ist meine Erfolgs-Quote (wenn ich denn die Technik anwende) größer.

insomnia
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#21
20.09.2014, 18:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.2014, 18:26 von Fui_fu.)
Das klingt logisch big Mittlerweile habe ich mich aber auch schon mit der Schlafparalyse beschäftigt und bin mir sicher dass das niemand hören dürfte big
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#22
21.09.2014, 11:00
Der Versuch von letzter Nacht ist leider fehlgeschlagen. Ich bin um halb 1 ins Bett gegangen und habe den WBTB dann um 6 Uhr morgens gemacht. bigsad

Mein größtes Problem war wohl dass ich einfach keine Hypnagogen Bilder oder Töne wahrnehmen konnte. So sehr ich mich bemüht habe, es kam nix.

Als ich dann die Strategie des bewussten Einschlafens versuchte bin leider wirklich eingeschlafen. Und das dann zu meinen Pech auch noch trüb.

Dann habe ich es heute morgen nochmal versucht um 10 Uhr als ich aufgestanden bin. Hat natürlich viel länger gedauert, allerdings glaube ich zu mindest einmal kurz Hypnagoge Bilder gesehen zu haben. Jedenfalls verlor ich kurzzeitig das komplette Gefühl in meinem physischen Körper.

Irgendwie war das aber auch nur kurzzeitig, weil mein Herzschlag ohne Grund sehr stark anstieg. Das hat mich dann wohl irgendwie beunruhigt und wieder aus diesem Zustand befreit.

War dieses Erlebnis heute morgen der Anfang eines WILDs?
Sonst noch irgendwelche Tipps um den WBTB+WILD zu optimieren?

Danke schon mal im Vorraus.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#23
21.09.2014, 11:04
(21.09.2014, 11:00)Fui_fu schrieb: Mein größtes Problem war wohl dass ich einfach keine Hypnagogen Bilder oder Töne wahrnehmen konnte. So sehr ich mich bemüht habe, es kam nix.
Ich denke du solltest dich nicht bemühen, Hypnagogien wahrzunehmen. Sie kommen so zu sagen von ganz alleine.

(21.09.2014, 11:00)Fui_fu schrieb: War dieses Erlebnis heute morgen der Anfang eines WILDs?
Kann man so sagen.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#24
22.09.2014, 00:33
Ich meine, um solche Dinge wie Hypnagogien hilft kein Sich-Bemühen! Die kommen von ganz alleine! Ich meine, da hilft kein verkrampftes Sich-Konzentrieren, sondern eher, wenn du den Gedanken freien Lauf lässt.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#25
22.09.2014, 09:29
Zitat:Irgendwie war das aber auch nur kurzzeitig, weil mein Herzschlag ohne Grund sehr stark anstieg. Das hat mich dann wohl irgendwie beunruhigt und wieder aus diesem Zustand befreit.

Von diesem Phänomen habe ich schon öfter gelesen, auch wenn es bei mir selbst noch nicht aufgetreten ist.
Hast du darauf geachtet, wie dein Herzschlag nach dem "Erwachen" war? Es scheint öfter so zu sein, dass sich der Herzschlag in Wirklichkeit garnicht oder nur sehr wenig beschleunigt, sondern dass es eben nur gefühlt ist.
Ich hatte bei einem WILD einmal das Gefühl ich hätte mich die ganze Zeit hin und her gewälzt. Auf Nachfrage bei meiner Freundin (die daneben saß) stellte sich heraus, dass ich mich in der halben Stunde keinen cm bewegt hatte.

Auf jeden Fall bist du auf einem guten Weg.
Unangenehme körperliche Empfindungen können z.B. beim Eintritt in die Schlafparalyse auftreten. Was man so hört soll man sich einfach darauf einlassen und sehen was passiert und wie es weitergeht, ohne sich davon beunruhigen zu lassen.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#26
22.09.2014, 21:58
Der hohe Herzschlag wird in den meisten fällen durch Angst oder Nervosität ausgelöst. Ich musste deshalb meinen ersten wild abbrechen. Es ist einfach diese Angst vor dem unbekannten zustand der schlafparalyse gewesen. Man ist sehr aufgeregt. Danach kam es nie wieder vor...
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#27
24.09.2014, 14:54
Wow. Nochmal vielen Dank. Wenn das alles schon Erfahrungen sind, die man mit dem WILD verbindet, dann müsste ich ja schon bald einige Interessante Dinge berichten können. big

Ich halte euch auf dem Laufenden bigwink
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  4 Fragen von einem Anfänger! Sletox 3 102 09.11.2019, 11:08
Letzter Beitrag: Nuevo
  Welche Technik als Einsteiger?(SuFu: Anfänger) MaxMusterMann 133 112.128 03.06.2019, 09:42
Letzter Beitrag: christiano
Rolleyes 1. Erfahrungen mit WILD luca.mannoni 0 289 24.02.2019, 15:12
Letzter Beitrag: luca.mannoni
  WILD für totale Anfänger Vespasian 1.860 822.887 20.01.2019, 21:11
Letzter Beitrag: Ceesbe
  Fragen über Fragen Viktor 2 753 20.10.2017, 21:46
Letzter Beitrag: Brot82
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: