Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was ist Liebe?» Was versteht ihr unter "Liebe"?

Was ist Liebe?
#1
29.05.2014, 22:51
Da ich mich gerade sehr mit der basalen Klarheit beschäftige, hab ich gemerkt, dass Liebe dabei eine große Rolle spielt.

Aber was versteht man eigentlich unter Liebe? (Ich nehme jetzt nicht das Beispiel aus Waking Life.biggrin)

Ich würde gerne wissen, was ihr unter dem Begriff "Liebe" versteht.

Hier meine Ansicht dazu:

Liebe ist für mich eine innige Beziehung zu einem anderen Menschen, zu dem man sich enger verbunden fühlt. Das Gefühl kann auch für etwas existieren, was man besonders gerne macht.(Klarträumenbiggrin) Fürsorge kann auch eine Form von Liebe sein. Oder auch Nächstenliebe ist eine Form davon. Jemanden zu akzeptieren wie er ist. Auch wenn diese Person anders als die anderen ist. Für jemanden da sein, der Hilfe braucht oder sich einsam fühlt.

Welche Ansichten habt ihr von diesem Gefühl?
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#2
30.05.2014, 07:38
Du hast es im Grunde schon ganz gut beschrieben wie ich finde. big Super Theard.
Ich habe veschiedene Ansichten im Bezug auf die Liebe.
Wie du es schon mit dem Klarträumen erwähnt hast, gibt es eine Form von Liebe als Leidenschaft, z.B. Bei Hobbys (Bei mir ist es Sport). Wenn du etwas unternimmst, bei dem du einfach du selbst sein kannst, und dich rundum wohl fühlst. Eine Beschäftigung oder eben ein Hobby, ohne das dein Leben einfach nicht "dein Leben" wäre, würde sie fehlen.
Die 2 Ansicht, die ich von der Liebe habe, bezieht sich auf die (Vorsicht: Standard Liebe). Wenn du einen Menschen triffst, den du einfach nicht mehr loslassen kannst und auch nicht loslassen willst. Völlig egal ob es sich um Freunde, Familienangehörige oder auch völlig Fremde handelt. Es muss llerdings keineswegs auf Gegenseitigkeit beruhen. Die Liebe ist einfach nicht greif- oder definierbar, da jeder Mensch eine eigene Vorstellung davon hat. Und dementsprechend fühlt jeder Mensch auch gewissermaßen unterschiedlich oder geht anders mit dem Gefühl der Liebe um.
Meine Liebe kann ich zur Zeit sehr gut definieren, da ich mich zur Zeit sehr intensiv mit ihr befasse, und sie noch nie stärker wahrgenommen habe.
Für mich ist Liebe ein Gefühl, bei dem dein Kopf die Kontrolle verliert. Der Körper ist frei, der Herzschlag wird schneller, deine Gedanken drehen sich um das schönste, was es für dich im Leben gibt, der Rest wird ausgeblendet.
Liebe ist, wenn du nachts aufwachst und an nichts anderes denken kannst, als an "deine Liebe". Wenn sie dir bis in deine (Klar)träume folgt und einfach nicht mehr aus dir rauszubekommen ist.
Soviel zu meinem Teil.

Lg
Traumtaucher
Tief einatmen... und abtauchen!!!
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#3
30.05.2014, 09:02
Liebe ist nichts statisches und auch Liebe ist einer Entwicklung, einem Reifeprozeß unterworfen. Als Kind liebt man anders als als Jugendlicher, als Erwachsener. Osho hat das mal ganz gut erklärt. Auf einer bestimmten Stufe braucht man für das Gefühl der Liebe ein Gegenüber ein Objekt, auf das sie sich richtet. Eine weitere Stufe ist Agape, die bedingungslose Liebe zu Allem. Wenn man das schafft, ähnlich wie das auch für die basalen Klarheit beschrieben wird, kommt man auch in eine andere höhere Schwingungsfrequenz.

Mir lief mal im richtigen Moment meines Lebens ein kleines Büchlein über den Weg mit dem vielsagenden Titel, "Leide nicht, liebe!", wo das sehr anschaulich erläutert wurde. Wenn man leidet lebt man auf einer niedrigeren Frequenz, als wenn man liebt und zieht zu allem Überfluß damit auch noch mehr Leiden an bigsad, das gilt natürlich auch vice versa. Fazit war liebe alles was dir begegnet, auch das Leiden, damit du es transformieren kannst. big
We need to take our Dreams more Literally and the Events of waking Life more Symbolically. R. Moss
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#4
30.05.2014, 12:32
(30.05.2014, 09:02)Mandala schrieb: Wenn man leidet lebt man auf einer niedrigeren Frequenz, als wenn man liebt und zieht zu allem Überfluß damit auch noch mehr Leiden an bigsad, das gilt natürlich auch vice versa. Fazit war liebe alles was dir begegnet, auch das Leiden, damit du es transformieren kannst. big

schade nur, dass diese "Weisheiten" nur für die Menschen gilt, die ohnehin in der Comfort-Zone leben

Menschen, die wirklich leiden - zum Beispiel unter Hunger, Krieg, Armut - haben nichts von diesen "Weisheiten".

Es scheint mir deswegen sinnvoll, sich zu fragen, wie universell anwendbar eine "Weisheit" ist, bevor man sich mit ihr anfreundet.
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#5
30.05.2014, 13:54
Die Liebe ist ein Teil der Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft...

[um mal über Göthe und Buddhismus zu improvisieren ;]

Ja, was ist Liebe? Ein Gefühl? Ein Versprechen? Eine Anziehungskraft? Der Stoff, der die Welt im innersten zusammen hält? Ein Katalysator? Energie? Die gute Seite der Macht? Oxytocin? Das Gegenteil von Hass? Eine gute Tat? Der Klebstoff von Beziehungen? Zuwendung? Ein Bindemittel?

Meine Katze bringt es eigentlich auf den Punkt, wenn sie sagt: Miau! bigwink
Oneironaut und Klartraumforscher Abenteuer eines Traumfahrers
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#6
30.05.2014, 15:54
Ficken
Abhängigkeit
Egoismus
Mangelnde Eigenverantwortlichkeit
Besitzanspruch
Kontrolle
Angst vor Einsamkeit
Innere Leere überdecken
Projektion unerfüllter Sehnsüchte
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#7
30.05.2014, 18:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2014, 19:25 von Mandala.)
(30.05.2014, 12:32)Thousand schrieb:
(30.05.2014, 09:02)Mandala schrieb: Wenn man leidet lebt man auf einer niedrigeren Frequenz, als wenn man liebt und zieht zu allem Überfluß damit auch noch mehr Leiden an bigsad, das gilt natürlich auch vice versa. Fazit war, liebe alles was dir begegnet, auch das Leiden, damit du es transformieren kannst. big
(30.05.2014, 12:32)Thousand schrieb: schade nur, dass diese "Weisheiten" nur für die Menschen gilt, die ohnehin in der Comfort-Zone leben

Das sehe ich anders, Du setzt hier Comfort-Zone für das Gefühl des Glücklichsein voraus, vielleicht ist ja gerade das Gegenteil der Fall. ???

(30.05.2014, 12:32)Thousand schrieb: Menschen, die wirklich leiden - zum Beispiel unter Hunger, Krieg, Armut - haben nichts von diesen "Weisheiten".

Es scheint mir deswegen sinnvoll, sich zu fragen, wie universell anwendbar eine "Weisheit" ist, bevor man sich mit ihr anfreundet.

Diese Menschen haben sich ihre Lebensaufgaben ausgesucht, um zu wachsen, es ist die Entscheidung ihrer Seele und vielleicht wachsen sie schneller, als mancher comfort-zonen Zombie oder Couch potato. Sind wir nicht eigentlich die armen Sklaven der Comfort-Zone, die uns das Glück mit einer Glitzerscheinwelt vorgaukelt?
We need to take our Dreams more Literally and the Events of waking Life more Symbolically. R. Moss
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#8
30.05.2014, 20:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2014, 20:38 von André.)
Super, dass bis jetzt so viele schon ihre Ansichten zum Thema Liebe gepostet haben. thumbsu Da sieht man ganz gut, wie unterschiedlich die Ansichten zu Liebe sind. Bin gespannt, wie viele ihre Ansichten darüber noch posten werden. big
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#9
30.05.2014, 21:06
Glassmoon ist definitiv Romantiker biggrin
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#10
30.05.2014, 21:54
Aber sowas von...
Oneironaut und Klartraumforscher Abenteuer eines Traumfahrers
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#11
30.05.2014, 22:20
Ist eben seine Ansicht von Liebe. Es gibt unterschiedliche Ansichten und manchmal sind die Ansichten auch gleich.
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#12
30.05.2014, 23:37
Sollte man nicht lieber fragen wie die Liebe ist?

Ist die Liebe rational? Oder eher ein Gefühl? Und wenn das ein Gefühl ist, ist das nur ein Gefühl, oder mehrere? Ist die Liebe womöglich ein Säckeln, wo alles reingestopft ist: von der Verliebtheit bis zum Hass, von der Zärtlichkeit bis zur Obsession, von der Hoffnung bis zum tiefsten Schmerz? Und ist die Mutterliebe gleich der Liebe zu gegrillten Würstchen? Ist die Liebe zum Vaterland mit der Liebe zur durchgeknallten Nachbarin zu vergleichen?

Fragen über fragen
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#13
31.05.2014, 05:03
Liebe fühlt sich super an big
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#14
31.05.2014, 08:37
Das stimmt. big Besonders dann, wenn die Liebe zweiseitig ist und ein anderer Mensch sie erwidert. big
Zitieren
RE: Was ist Liebe?
#15
31.05.2014, 08:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.2014, 09:00 von Arjuna.)
Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe

von Erich Fried

Find ich ganz treffend :-)

Für mich ist Liebe dann "vollständig", wenn sie nicht mehr an Objekte gebunden ist, wenn ich keinen Grund mehr brauche, um zu lieben. Und je mehr ich mein Herz öffne, desto besser kann ich spüren, wie die Liebe einfach fliesst. Es ist was es ist...
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erfüllung in der Liebe Zett Zelett 12 3.685 16.03.2009, 20:38
Letzter Beitrag: LutziderTräumer
  Gibt es ewige Liebe? LutziderTräumer 38 8.456 20.09.2008, 21:32
Letzter Beitrag: mathchild
  Mutter-Liebe marc0 25 4.860 31.05.2008, 07:56
Letzter Beitrag: maxsensei
  Zitat über Liebe und Hass Jack 8 4.347 02.04.2008, 21:34
Letzter Beitrag: maxsensei
  Liebe Menschen und Klarträumer Nonius 2 1.218 31.12.2005, 00:36
Letzter Beitrag: Nonius
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: