Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)» Stiefografie - Deutsche Kurzschrift und Geheimschrift von Helmut Stief

RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#31
12.01.2013, 15:31
Der Unterschied zwischen Bern und brenn zeigt es mir eindeutig, danke.
PS: Übe seit 3 Tagen und kann jetzt schon alle Zeichen für die Einzelkonsonaten. Ich dachte mir schon, dass es einfach wird, aber SO. big big
Die Letzten werden die Ersten sein
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#32
15.01.2013, 07:48
Für alle, die noch etwas Lektüre benötigen: http://digital.slub-dresden.de/fileadmin...613489.pdf
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#33
15.01.2013, 09:02
Cool, genau das habe ich gesucht! Danke!
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#34
15.01.2013, 09:29
Keine Ursache! bigwink
Wer übrigens den Vergleich zur Deutschen Einheitskurzschrift durchführen möchte, der wird dort fündig: http://www.stenoweb.de/

... und hier mein persönlicher Favorit: http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Friedrich_Scheithauer
Die entsprechende Anleitung findet man unter "Weblinks".
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#35
15.01.2013, 09:52
Ja wunderbar, danke Pitti! Herzlich Willkommen im Forum! Ich werde das in (der noch fehlenden) Link-Rubrik unterbringen. Ich mach mich morgen mal daran, den Beitrag zu überarbeiten.
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#36
15.01.2013, 10:42
@Faiky: Mache das ruhig! Ich wollte gerade der Vollständigkeit halber noch auf Link zur "Wiener Urkunde" verweisen - leider ist diese Seite offline. bigsad

Was mich angeht, so setze ich mich schon seit über 25 Jahren mit der Thematik "Kurzschrift" auseinander. Ursprünglich habe ich mal die "Dikatschrift" erlernt - die "DDR-Version" der heutigen "Eilschrift" in der DEK. Ausgelegt für ca. 200 Silben, waren 160 Silben / Minute da schon drin... bigwink

Allerdings musste ich feststellen, dass nach einigen Jahren die Schriftzeichen verblichen waren und gerade die Verstärkung der Vokale in Bezug auf Lesbarkeit zunehmend Probleme bereiteten.

Im Laufe der Jahre verringerten sich die handschriftlichen Korrespondenzen und wurden von nun an mehr und mehr auf private Notizen beschränkt. Somit waren auch die höheren Geschwindigkeiten nicht mehr in dem Maße erforderlich. Durch Zufall erfuhr ich dann von der "Scheithauerschen" Variante, welche auf Kürzel und Zeichenverstärkung vollkommen verzichtet und als "reine" Notizschrift völlig meinen heutigen Anforderungen genügt.

Gegenüber der Stiefographie finde ich dort die Unterscheidungsmerkmale besser.
Verwechslungen sind somit nahezu ausgeschlossen.
Das ist allerdings meine rein persönliche Meinung! shy
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#37
15.01.2013, 11:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2013, 11:46 von Pygar.)
Nur zur Ergänzung deines obigen Posts:

Die Scheithauer'sche Diktatschrift findet man hier:

http://www.lot49.de/daten/scheithauer-de.pdf

Was mich etwas beunruhigt ist die Tatsache, dass er zeilenunabhängig schreibt und dass lange Wörter, ähnlich wie bei Boyd, unendlich in die Höhe gehen.
Deshalb frage ich mich, ob man damit noch viel Text auf eine Seite bekommt wie mit einer zeilenabhängigen Schrift?
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#38
15.01.2013, 13:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2013, 13:52 von Pitti.)
Nun ja, was Boyd angeht, so ist die Darstellung für geometrische Systeme über mehrere Zeilen hinweg geradezu unabdingbar. Für Scheithauer werden in der Anleitung selbst Lösungsvorschläge angeboten: Die Zerlegung langer Wortbilder (Pkt. 35) oder das Trennen von zusammengesetzten Wörtern (Seite 14). Ebenfalls kann bei langen Konsonantenzeichen der nachfolgende Schriftzug höhenversetzt fortgeführt werden (Pkt. 31). Die zeilenunabhängige Schreibweise sehe ich eher als Vorteil an - macht sie dadurch ja auch von Linie und Papier unabhängig ...

Nachtrag: Die lässt sich wunderbar als Bild herunterladen und ausdrucken:
http://www.ansichtskarten-center.de/sten...enmaterial
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#39
15.01.2013, 14:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2013, 14:11 von Glassmoon.)
Ich schätze mal, daß man in der Praxis damit umgeht wie auch in der Stiefo:
[Bild: attachment.php?aid=926]
(Desoxiribonukleinsäure von der letzten Seite)

jedes 'i' und jedes 'o' geht ja einen Halbschritt nach unten. Ich beschreibe auf Karopapier jede zweite Zeile. Meine Zeilen bestehen aus drei Halbschritten, ich würde also irgendwo zwei Zeilen tiefer landen wenn ich das Wort in einem durchschriebe. (Bei liniertem Untergrund beschreibe ich jede Zeile, deren Abstand ich ungefähr wie zwei Zeilen auf Karopapier behandle.) Sinnigerweise kann man die Wortabschnitte auch etwas näher aneinanderbringen als in meinem Beispiel, oder gar überlappen lassen. Habe ich in der Zeile über mir Platz durch ein Komma oder noch mehr Platz durch einen Punkt, schreibe ich a-/ei-/ö-/eu-lastige Worte gegebenenfalls auch bis dahin hoch und zum Platzsparen auch unter diesem Wort weiter. Drei oder mehr für die Stiefografie «ungünstige» Vokale in Folge kommen allerdings selten vor.

ps: huch, etwas spät abgeschickt *g*
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#40
15.01.2013, 14:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2013, 14:39 von Pitti.)
Ich habe es hier mal gevierteilt:
Dateiname: Desoxy-ribo-nuklein-säure.jpg
Größe: 22,8 KB
15.01.2013, 14:37

Desoxy-ribo-nuklein-säure.jpg
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#41
15.01.2013, 14:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2013, 14:51 von Glassmoon.)
oha… ich glaub ich bleib vorerst bei Stiefo biggrin

ps: nu-kle-in, nicht nu-klein bigwink
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#42
15.01.2013, 14:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.2013, 15:08 von Pitti.)
Kannst auch ganz einfach "DNS" schreiben - das ist am kürzesten! tongue
Zitat:"ps: nu-kle-in, nicht nu-klein Wink"

Ich weiß. Scheithauer macht dort keinen Unterschied. Du hast unter den 42 Zeichen beispielsweise Konsonantenverbindungen, welche auch über mehrere Wörter gehen können, die aber vom Morphem her unabhängig sind. Deshalb habe ich nachträglich die Bildunterschrift incl. Trennungszeichen hinzugefügt. (s. auch Anleitung Scheithauer "Einige Ratschläge...", S.14)

P.S.: Ich habe Probleme, hier im Forum Zitatstellen einzufügen. Gibt es dort irgendetwas zu beachten?
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#43
15.01.2013, 15:29
Magst Du vielleicht auch mal eben die Wikipedia-Einleitung zum Vergleich in Scheithauer notieren? Eignet sich vermutlich besser als Desoxyribonukleinsäure ^^

«Ein Klartraum oder auch luzider Traum ist ein Traum, in dem der Träumer sich bewusst ist, dass er träumt. Die Theorie des luziden Träumens geht davon aus, dass sowohl das bewusste Träumen als auch die Fähigkeit zum willentlichen Steuern von Trauminhalten erlernbar sind.»

Rationelle Steno (Stiefografie)
[Bild: attachment.php?aid=931]

Zitate müssen in Quote-Tags eingebettet sein:
[quote='Pitti' pid='158617' dateline='1358257790'] (es reicht auch: [quote] ohne Post-ID und Datum) P.S.: Ich habe Probleme, hier im Forum Zitatstellen einzufügen. Gibt es dort irgendetwas zu beachten?[/quote]
macht:
(15.01.2013, 14:49)Pitti schrieb: P.S.: Ich habe Probleme, hier im Forum Zitatstellen einzufügen. Gibt es dort irgendetwas zu beachten?
Angehängte Dateien Thumbnail(s)
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#44
15.01.2013, 16:10
Gut. Der Text sieht dann so aus:
Dateiname: forum.jpg
Größe: 233,33 KB
15.01.2013, 16:04

Hierbei habe ich mich bemüht, sowohl die Zeilenvorgabe einzuhalten, als auch die Wortanzahl entsprechend der Textvorgabe zu nutzen:

Glassmoon schrieb:Zitate müssen in Quote-Tags eingebettet sein:
Also so, wie überall - Danke! thumbsu
Zitieren
RE: Kurzschrift für das Traumtagebuch - rationelle Stenografie (Stiefografie)
#45
15.01.2013, 17:14
Sieht auf den ersten Blick platzbedürftiger aus… aber vielleicht schreibst Du auch bloß viel größer als ich? Oder es kommt von den drei Zeichenhöhen(halb, ganz und zweistufig?), bin da von der Stiefo nur zwei gewöhnt. Schreibflüchtiger sieht mit die Stiefo irgendwie auch aus… andererseits bin ich das Schriftbild auch gewöhnt, muß also nichts heißen. Muß ich mir bei Gelegenheit auf jeden Fall mal genauer anschauen. Mehr als die Grundschrift gibt's ohnehin nicht?
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: