Klartraumforum

Normale Version: Die Kraft der Absicht
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hi zusammen,
habe heute ein tolles Aha-Erlebnis gehabt, das ich mit euch teilen möchte.
Es geht um das Thema Absicht. Ist bei Castaneda ein Begriff, der immer wieder auftaucht. Aber ich will hier nicht über Castaneda reden sondern eher über Traumkontrolle.

Die Absicht ist etwas, was man braucht, um sein Ziel zu erreichen. Es gibt einem die nötige Kraft dafür. Die Absicht kann einen aber auch hemmen, indem man ( unbewußt ) etwas anderes beabsichtigt als man ( im Kopf ) eigentlich will. Klingt irgendwie banal.

Schaut euch das hier mal an ab Min. 06.10:
https://www.youtube.com/watch?v=gYc8bQZgVm8

Ist zwar im Grunde nix Neues, aber es ist schön, das in aller Konsequenz mal so verdeutlicht zu bekommen. Regt bei mir jedenfalls viele Gedanken zum Thema Traumkontrolle bzw. Kraft im KT und WL an. Denn wir erreichen bzw. bekommen, was wir beabsichtigen. Im Traum gnadenlos und unmittelbar, im WL kann es schon mal etwas länger dauern. ^^
Das klingt sehr interessant. Erzähle bitte mehr, vor allem im Bezug auf das erreichen von Klarträumen
(05.02.2019, 20:44)Richard111 schrieb: [ -> ]Das klingt sehr interessant. Erzähle bitte mehr, vor allem im Bezug auf das erreichen von Klarträumen

Hi Richard,
gerne! In dem oben verlinkten Video geht es um einen Kungfu Meister, dessen Arm von zwei Personen festgehalten wird. Mit reiner Muskelkraft kann er sich nicht befreien. Er zeigt seinen Schülern, wie man sich mithilfe der Absicht trotzdem befreien kann. Wenn er seine Absicht bzw. den Fokus auf die Hände seiner Gegner lenkt, kommt er nicht los, wenn er dagegen ein anderes Ziel anvisiert und mit seiner Absicht dort hin möchte, hat er scheinbar unmenschliche Kräfte.
Ich habe im Nachhinein festgestellt, dass ich im Traum oft etwas anderes beabsichtige als ich ( im Kopf ) will. Unbewußte Selbstzweifel sind z.B. auch Teil der Absicht, die einem jegliche Traumkontrolle nehmen können. Dabei kommt oft nur Murks rum. Und auch im Wachleben habe ich das oft erlebt, dass Absicht und Wille nicht übereinstimmen.

liebe Grüße
Kristina
(06.02.2019, 14:07)Oneiroanutin schrieb: [ -> ]
(05.02.2019, 20:44)Richard111 schrieb: [ -> ]Das klingt sehr interessant. Erzähle bitte mehr, vor allem im Bezug auf das erreichen von Klarträumen

Hi Richard,
gerne! In dem oben verlinkten Video geht es um einen Kungfu Meister, dessen Arm von zwei Personen festgehalten wird. Mit reiner Muskelkraft kann er sich nicht befreien. Er zeigt seinen Schülern, wie man sich mithilfe der Absicht trotzdem befreien kann. Wenn er seine Absicht bzw. den Fokus auf die Hände seiner Gegner lenkt, kommt er nicht los, wenn er dagegen ein anderes Ziel anvisiert und mit seiner Absicht dort hin möchte, hat er scheinbar unmenschliche Kräfte.
Ich habe im Nachhinein festgestellt, dass ich im Traum oft etwas anderes beabsichtige als ich ( im Kopf ) will. Unbewußte Selbstzweifel sind z.B. auch Teil der Absicht, die einem jegliche Traumkontrolle nehmen können. Dabei kommt oft nur Murks rum. Und auch im Wachleben habe ich das oft erlebt, dass Absicht und Wille nicht übereinstimmen.

liebe Grüße
Kristina
Hallo Kristina,
Kann man denn mit der Kraft der Absicht auch Klarträume bekommen ? 
LG 
Richard
(24.02.2019, 22:57)Richard111 schrieb: [ -> ]Hallo Kristina,
Kann man denn mit der Kraft der Absicht auch Klarträume bekommen ? 
LG 
Richard

Ja!

Danke Kristina fürs Teilen! Das Video macht etwas Grundlegendes sehr schnell und einfach deutlich.

Das fängt ja damit an, dass wir Suggestionen nie negativ formulieren. Die Autosuggestion "Ich werde nicht trüb werden" macht im Sinne des Videos keinen Sinn, weil ich auf das schaue, was ich nicht will und das entsprechend verstärke.