Klartraumforum

Normale Version: Klartraum Podcast
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hey  normal  

Neuer Klartraum Podcast mit Alexandra Enns is raus  thumbsu normal :

https://youtu.be/0lf1lWa5C44


Ich versuche jetzt auch wieder regelmäßig Videos zu machen thumbsu also bei Fragen, Themen oder Gast Vorschlägen immer her damit dozier

Lg. Felix/Triluzid
Willkommen im Klartraumforum. normal

Es ist immer schön, wenn jemand neuen Content postet.

Ich habe mir den Podcast angehört, es waren ein paar spannende Dinge dabei.
Zwischendurch hat mich der Thema mit der Integration des Schattens  stark an ein Buch von Charly Moreley erinnert, auch wenn der Name nicht gefallen ist.
Gegen Ende, als es etwas seltsam wurde (Stichwort, bloß nicht mit dem Teufel reden) hast Du gut gerettet wink4
Danke big
Neuer Klartraum Podcast mit Teken, Klarträumer, YouTuber und Pornovisionär thumbsu  

 https://youtu.be/zLhuKs4lYZ4
Podcast mit Steeph von BiLucid zum Thema Kommerzialisierung von Klarträumen:

https://www.youtube.com/watch?v=x9Gwmc2ZpZM
Neue Folge mit Katharina Kunzmann über Schlaf:

https://youtu.be/885fUgphHNM big
Neuer Podcast zum Thema Traumkontrolle: big

https://youtu.be/3OVhDxQEUvw
Podcast über den Stand der Community 2018:

https://youtu.be/04bl5ZobBMs
big
Geht mal was Lesen big Podcast mit Florian Puhani/Rhetor über sein Buch "Finja: Bedeutsame Begegnungen":

https://youtu.be/flYqgh1mnL8
(29.09.2018, 10:06)Tri-Luzid[Felix] schrieb: [ -> ]Geht mal was Lesen big Podcast mit Florian Puhani/Rhetor über sein Buch "Finja: Bedeutsame Begegnungen":

https://youtu.be/flYqgh1mnL8

Hey, cool, das ging ja flott normal
Hab's mir heute morgen schon ganz angehört (1h 13min – doch gar nicht so lang, wie ich dachte) und möchte betonen: Ich steh nach wie vor zu jedem Wort, das ich gesagt habe grin (außer, wenn man "äh" auch als Wort zählt lol )

Hätte ich vorab einen konkreten Fragenkatalog von dir bekommen, wäre es mir möglich gewesen, mir meine Antworten vorab schon zu überlegen, und hätte dann flüssiger und besser gegliedert erzählen können. (Ich gebe schließlich nicht jede Woche ein Interview wink1 )
Aber das ist natürlich deine Entscheidung. So ist es halt stockender aber dafür vielleicht authentischer, was weiß ich.

Hat mich jedenfalls gefreut, in deinem Podcast zu Gast gewesen zu sein thumbsu
Ich hab den Podcast auch gehört, hat mir gefallen normal Einzig die Star-Wars-Abschweifungen fand ich irgendwann etwas nervig. Einmal hats mich nicht gestört, aber es gab einen Punkt, an dem ich mich gefragt habe, ob das ein Klartraum- oder Star-Wars-Podcast ist. An letzterem habe ich ehrlich gesagt kein Interesse wink1 Abgesehen davon fand ich es gut.
Mir hat es auch gefallen.
Klar ist es auch noch mal spannender, wenn jemand interviewt wird, den man aus dem Forum kennt und vor kurzen auch im RL kennen lernen durfte.
Mein Interesse für das Buch wurde dabei auch geweckt, speziell auch, weil ich mich aktuell intensiver mit meinen Traumfiguren beschäftige.

Allerdings kann ich die in einem Nebensatz gefallene Behauptung, es würde in der SF immer nur gefährliche Außerirdische geben oder welche mit Superkräften, so nicht teilen. wink4
[Ich erwähne hier nur Mal 'Mork vom Ork', Alf und 'Enemy Mine' als Gegenbeispiele. Aber es gibt auch bei Startrek und Starwars etliche weitere.]

@Felix:

Ich finde es super, dass Du wieder regelmäßig Youtube KT-Content produzierst! thumbsu  Danke dafür! blumen
Nur mal als Anregung: Ich finde das Format gut, aber oft ist mir der Podcast mit ca. einer Stunde etwas zu lang. Ich denke, ich persönlich würde eher konzentriert dabei bleiben, wenn die einzelnen Videos  nur 20-30 Minuten gehen würden.
Vielleicht geht es ja anderen auch so.

PS. Du hast im letzten Video den Hinweis mit dem Zähneputzen vergessen  grin
(02.10.2018, 19:55)Ver366 schrieb: [ -> ]Allerdings kann ich die in einem Nebensatz gefallene Behauptung, es würde in der SF immer nur gefährliche Außerirdische geben oder welche mit Superkräften, so nicht teilen. wink4
[Ich erwähne hier nur Mal 'Mork vom Ork', Alf und 'Enemy Mine' als Gegenbeispiele. Aber es gibt auch bei Startrek und Starwars etliche weitere.]

Klar war das eine etwas gewagte Verallgemeinerung. Ich versuche trotzdem mal, sie zu verteidigen: grin

– Mork vom Ork: Wikipedia sagt: "kann mit dem Zeigefinger trinken und telekinetische Kunststückchen demonstrieren." => Mööööp! Ausgeschieden! Der nächste bitte! tongue

– Alf: Hmm, stimmt. Aber ich würde Comedy gerne von der Regel ausnehmen, wenn's recht ist wink1
Wenn nicht, könnte man immer noch seine vielen Mägen als Superpower betrachten fluecht

– Enemy Mine: Ähem, "Enemy"? Soweit ich mich erinnern kann, beballern sich die Menschen und die anderen mit ihren Raumschiffen, wobei die beiden Protagonisten beide abgeschossen werden und auf dem gleichen Planeten landen. Einen ebenbürtigen Kriegsgegner würde ich schon als bedrohlich und gefährlich ansehen.

– Star Trek und Star Wars spielen im Weltall und auf den verschiedensten Planeten verschiedenster Sterne in unserer bzw. sogar einen weit entfernten Galaxis. In diesem Zusammenhang fällt es mir schwer von "Außerirdischen" zu sprechen, da ja die Erde so gut wie nie vorkommt. Genauso könnte man die menschlichen Charaktere als Außervulkanische oder Außerklingonische bezeichnen.

Ok, das war jetzt ein etwas alberner Beitrag von mir, sorry grin
(Wenn auch wenigstens nicht OT, da er sich ja auf etwas aus dem Podcast bezog.)
Neuer Podcast mit Lolli zum Thema Aufzeichung von Träumen big:

https://youtu.be/ZYix6V0B1v0
Danke!

Ich habe mal geträumt, dass man Träume aufzeichen kann.
Es gab dann auch eine kurze Diskussion im Forum dazu.

Die Länge fand ich richtig gut wink4
Seiten: 1 2