Klartraumforum

Normale Version: Eure politischen Kategorien
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Im Zuge politischer Diskussionen (die ja dann und wann wieder hier geschehen) fallen schnell Schlagwörter politischer Kategorien. Dabei haben Menschen natürlich oft sehr unterschiedliche Auffassungen von diesen Begriffen. Ganz im Geiste des Threads hic/Euer Konzept von Seele möchte ich mich hier mit den folgenden Fragen an euch richten:

 • In welchen politischen Kategorien denkt ihr?
 • Wie versteht ihr diese Kategorien? Speziell: Versteht ihr sie als Ideologien, Einstellungen oder Ansammlungen von Positionen?
 • Wie steht ihr diesen Kategorien grundsätzlich gegenüber?

Ferner, für jeden, den es juckt, näher auszuführen:

 • Zu welcher grundsätzlichen politischen Philosophie neigt ihr?

Beispiele politischer Kategorien sind links, rechts, liberal, libertär, sozial, sozialistisch, konservativ, progressiv, demokratisch, nationalistisch, … Es gibt zahlreiche. Interessant finde ich nur diejenigen, die in eurem Denken verwurzelt sind und sich dort dominant zeigen. Ich schätze, ich würde im Schnitt vier-fünf solcher Kategorien pro Person erwarten.

Ähnlich wie im zitierten Thema stelle ich diese Fragen wieder als Anschauungsfragen und nicht als Meinungsfragen, also nicht als Fragen nach der Meinung über einen bestimmten objektiv betrachteten Gegenstand: Die oben genannten Schlagwörter werden von unterschiedlichen Menschen anders interpretiert und es herrscht nur ein vager Konsens über deren Bedeutungen. (In gewisser Weise ist aber wiederum zu erwarten, dass man sich nicht zu weit von diesem vagen Konsens entfernt in seiner Interpretation.) Wieder sollen Streitgespräche zugunsten persönlicher Darlegungen in den Hintergrund gerückt werden.

Wahrscheinlich werde ich im Laufe der Zeit noch weitere Threads in diesem Stile eröffnen.