Klartraumforum

Normale Version: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36
Ich war mal in nem Coffeshop (ist schon länger her, muß ich aber unbedingt erzählen wegen der verblüffenden Synchronizität)...also ich war mal in nem Coffeshop und saß da so rum, als ich bemerkte, daß eine gar nicht mal so unattraktive Frau mich interessiert ansah.

Ich sah gleich, dass sie aus einer besseren Gesellschaftsschicht kam, der ich nicht viel entgegen zu setzen hatte.

Also erwiederte ich ihren Blick nur kurz und wandte mich dann wieder meinen Träumereien zu.

Nach einer Viertelstunde kam die Frau aber an meinen Tisch und setzte sich zu mir.

Sie fragte mich, was ich so mache. Constructeur log ich, und sie versuchte das Gespräch irgendwie am Laufen zu halten.

Nach einer Weile sah ich mich genötigt, ihr zu erklären, daß wir nichts gemeinsam haben(sehr wichtig für die pointe der Geschichte).

Damit wollte sie sich aber nicht abfinden, und machte mich auf das abstrakte Gemälde an der Wand unmittelbar hinter mir aufmerksam.
Darauf war ein blaues etwas zu sehen.

Wir unterhielten uns noch eine Weile und gingen dann unserer Wege.

Einige Tage später kam ein Lied im Radio von dem eine Textzeile lautete: "You say We got nothing in common" und die Gruppe, die das Lied sang hieß (wie der Moderator anschließend sagte) Blue Something

Ich erinnere mich noch, dass ich vor Aufregung über diese Synchronizität fast den Verstand verloren hätte.

Die Geschichte liegt mittlerweile einige Jahre zurück. Aber ich muß immer noch ein bißchen vor Stolz schmunzeln,, daß mir diese Synchronizität passierte.

Rhetor

Cool, jetzt weiß ich endlich, wie die Gruppe hieß 8)
(Klassische Eintagsfliege übrigens)
Das Wetter hier war heute zwar nicht unbedingt angenehm aber ein tolles Schauspiel. Licht und Schatten im schnellen wechsel durch die Wolkenjagd des Himmels. Tiefschwarzer Himel und goldener Sonnenschein, sonnenbeschienene Schneegipfel neben in Wolken versunkenen Bergen. Als ich dann noch im im sonnigen Regen auf dem Parkplatz stand und ein kompletter regenbogen sich auftat, musste ich gefühlsbedingt einen RC (bzw DC) machen. als der regen bogen sich am anfang auflöste und das Ende im Prinzip mein Ziel anzeigte musste ich noch ein paar hinterherlegen.
Insgesamt hat diese Situation mich wieder motiviert etwas mehr zu tun im Hinblick auf Klarheit.

LG jey
Heute auf Besuch wurde ich gefragt welchen Tee ich denn trinken
will, die Gastgeberin zählte alle Tees auf:
Pfefferminztee
Hagebuttentee
Früchetee
Abendtee
...
träum schön-Tee biggrin

Ich war während dieser Aufzählung in Gedanken schon im Traum(hatte mich schon für Pfefferminz entschieden, aber man unterbricht ja nicht einfach jemanden...) und musste so lachen, dass ich fasst den RC vergass.

Edit 14.12.09
Heute schrieb eine Freundin mit Tipex auf einen Taschenrechner LD biggrin (Luicid dream) Ich machte grinsend einen RC (es waren die Initialen eines anderen Klassenkameraden, und sein Taschenrechner.)

Edit 29.12.09
Ich suchte heute mit einer Freundin einen Film aus, ein Vorschlag von ihr war INTO THE WILD (Ja, gross geschrieben biggrin )

Und heute morgen an einer Tramhaltestelle, sass ich genau so im Tram, dass ein Baum die Anschrift über einem FEINKOSTGESCHÄFT so verdeckte, dass ich nut FE lass (ja, auch wieder gross geschrieben)

Keine Auffälligkeiten bei euch mehr? huh

MM
Tipitaka
Ich habe vor ein Paar Minuten das Klappern der Vorrichtung an meinem Türschlitz gehört. Da dachte ich mir, dass mir meine Mutter einen Streich spielen wollte (sie war nicht zu Hause). Ich gehe zur Tür und gucke durch den Briefschlitz, sehe aber nichts. Ich höre eben Leute im Hausflur und ein Paar Sekunden später ist es meine Mutter, die hoch kommt. Sie kann's es nicht gewesen sein. Soweit wieder runterzurennen, wäre nicht möglich. Der Briefschlitz hat mit mir kommuniziert. huh
Biostunde:
...-ein Umstand der auf einen Stoff namens Tributylzinn (TBT) zurückgeführt wird ...

Ratet was ich gelesen habe biggrin

MM
Tipitaka
Ich habe eben bei Wiktionary ein Wort gesucht, klicke einfach mal so auf "Zufällige Seite" und es kommt genau das Wort, welches ich suchen wollte.

Wer hat Lust, die Wahrscheinlichkeit dieses Ereignisses auszurechnen? tongue
hab grad ne wurst gekackt die wie eine brezel ausgesehen hat.
(17.01.2010, 17:00)Fallout schrieb: [ -> ]Wer hat Lust, die Wahrscheinlichkeit dieses Ereignisses auszurechnen? tongue
bei 1millionen Artikel: 1 zu 1.000.000 bigwink

Mir ist auch was ähnliches passiert: Ich übe einen Kartentrick. Also Karte ziehen (Pik 5), wieder reinmischen, hinschmeißen, Pik 5 liegt oben. Klappt alles super, dann Versuch ich das nochmal. Also Karte ziehen (Pik 5), verwundert gucken, RC machen, wieder reinmischen...
(17.01.2010, 17:19)tictactictac schrieb: [ -> ]hab grad ne wurst gekackt die wie eine brezel ausgesehen hat.

Wie hast du denn das geschafft? Hast du beim Kacken die Hüften schwingen lassen? Von alleine kann sich die Wurst so nicht formen.

Wiktionary umfasst über 100.000 Einträge, also 1:100.000.
war eher zufall und der günstige umstand dass sie relativ dünn war.
wer hat lust die wahrscheinlichkeit einer kacke-brezel auszurechnen?
Muss ich eben erzählen und passt hier glaub ich ganz gut.

Heute auf dem Feierabendweg nach Hause, hatte ich einen Bus vor mir auf dem Stand: Nein du träumst nicht, alles Realität.

Und unten rechts war ein kleiner Pinguin auf dessen T-Shirt RC Stand.
Leider war es eine Apothekenwerbung. Und mein Rc war erfolglos...

Fand ich aber echt witzig und dachte einen kurzen Moment wirklich das ich träume!
biggrin geil! biggrin
Ich bin heute mit dem Tram durch die Stadt gefahren. Auf einem Schaufenster stand: haREM (ja genau so)

EDIT: Meine Mutter heute morgen: "Bist du Tee?"
Sie hat mich geragt ob ich Tee will, muss noch halb geschlafen haben. biggrin

Im Bio-Buch: "REM-Aufnahme 1900fach vergrössert." (Ist glaub RasterElektronenMikroskop gemeint...)

EDIT2:
Musikstunde: "Es gibt sogenannte meditative Musik...." und die Leherin spielt und singt uns Obertöne vor. Die Stunde war dann über Obertonreihen biggrin

EDIT3:
Deutschstunde, die Leherin schreibt an die Tafel:
Zitat:Realität?
Wo ist sie vorhanden?
Wo verschwindet sie?

MM
Tipitaka
Gestern beim Autofahren:
Da ich nicht selber am Steuer saß, beobachtete ich die Nummernschilder des Gegenverkehrs, mir fiel zuerst eine "9999" auf, der Wagen dahinter zeigte "888" und Nummer drei direkt im Anschluss "444" - da war auch ein RC fällig biggrin
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36