Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse

Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse
#1
07.03.2019, 13:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.03.2019, 13:25 von aiviu.)
Hallo,

Träume zu kreieren, steuern und zu erleben ist nicht meine Absicht. Ich hoffe ich bin im Subforum richtig big..

Mein Ereignis liegt in meiner Kinderheit- Noch vor der Jugend. Das ist auch schon das Problem denn das ist 32 Jahre her. Es ist schwer sich an die Worte zu erinnern die man versprochen hat zu vergessen. Viele Erinnerungen, sprich gesagtes/erlebtes, kam zurück. Nur nicht alles bigsad

Aber da auch meditatives Erinnern hier nicht mehr funktioniert, dachte ich eventuell, das man im Traum "unverfälscht" draufzugreifen kann. Ich erinnere mich sonst an jedes Gespräch mit dieser Person, jedoch nicht die Ortsnamen die diese Person mir genannt hat. Um sie nicht auch zu vergessen. habe ich mir die Namen nicht gemerkt, sondern versucht in Bilder zu packen, auf die ich heute direkt zugreifen kann.

Also, gibt es Methoden auf Erinnerung zurück zugreifen?

Gruss
Aiviu
Zitieren
RE: Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse
#2
07.03.2019, 13:47
[+] 1 User sagt Danke! Liri für diesen Beitrag
Ohne Träume zu beeinflussen, wirst du vermutlich keinen Zugriff bekommen. Denn du müsstest dir selbst den "Befehl" geben, dieses Ereignis zu sehen. Weißt du, was ich meine?
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
RE: Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse
#3
07.03.2019, 17:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.03.2019, 17:29 von aiviu.)
Ja, ich weiß was du meinst. 

Der Traum vereinnahmt mich mit der unnatürlichen Bedrohung schon so, das ich schon öfter einfach nur liegen gelieben bin und gedacht habe. "Oh Mann, nicht schon wieder der Mist." Ernsthaft genervt. Einfach rausgedacht. 

Bzgl. des Ereignisses. Ich habe halt das Gefühl, das das Ereignis von späteren Eindrücken überschrieben wurde. Es ist ein nebliges Bild den ich im Wachzustand davon habe. Wenn ich mich versuche dran zu erinnern, von dem was ich gefragt habe, was ich gehört habe, sehe und höre ich es nur dann, wenn ich nicht drüber nachdenke - sondern emotional "draufzusteuere". Aber das kann ich im Traum nicht, da ich das Adrenalin/grusel/bedrohung brauche um im Traum bewusst zu bleiben. Panik bekommen <> Vertrauen schenken. Von A bis zum Ende, des Aufwachens. Vielleicht liege ich auch hier falsch. Die Träume selbst sind 30 minuten lang wobei der aktive Teil vielleicht aus 10m besteht.

Wie komme ich an den Ursprung der Erinnerung? Wo setz ich da an? Und verdammt. Kein einziges klares Bild das ich sehen kann wenn ich genauer hinschaue. Wie setz ich also an? Von heut auf damals oder ziehe im mir bewusst Dinge des Leben von damals rein? Also aus der "Zeit". Und lass mich zurückversetzen? Im Wachzustand habe ich das ja jetzt schon 3 jahre oder mehr oder weniger oft durchlebt. Repetive. Und es gibt immer wieder was... Manchmal verschwimmt sogar das heute mit dem Gefühl von damals. Also, mein Ich. Was es erlebt hat, etc ...

Ok, der Befehl mag gewollt sein. Doch mein Logik kann maximal akzteptieren, dass ich im Raum oder Haus bin. Ich brauche wenigstens eine gewisse Vorstellung davon wie das Ereignis des Befehles aussehen wird. Verschwommen? Aber scheinbar ist, es sich vorstellen zu könne, auch schon falsch. Hmmm...

Ich kann den Befehl eventuell realisieren. ... danke dir. Vielleicht habe ich schon einen Trigger im Traum. Und diesen auf jede Ebene projeziert. Muss das so singular sein? Da driftet ich doch bestimmt wieder ab, oder?
Zitieren
RE: Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse
#4
07.03.2019, 18:17
[+] 1 User sagt Danke! Liri für diesen Beitrag
Hm, vielleicht müsstest du etwas konkreter beschreiben, was das Problem ist. Willst du einen Alptraum auflösen oder ein traumatisches Ereignis bearbeiten?
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
RE: Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse
#5
07.03.2019, 21:26
Ich versuche mich an Wortlaut von Ortschaften zu erinnern die mir gesagt wurden, welche ich damals unbedingt wissen wollte. Dafür habe ich sogar versprochen alles zu vergessen. Ein weiteres Problem war auch, das ich die Orte nicht gekannt habe. Das mir, zumindest, der erste Ortsname fremd/ungewohnt vorkam. Augenscheinlich wohnten wir nicht mal im selben Bereich von Deutschland. So habe ich versucht mir die daraufolgenden Ortsnamen und Stadtnamen in Bildern zu merken. In Bilder dich ich kannte. Treppe, hoch, ober, eck, dach, bahn, bach, dunkel, lichtung, wald, hof, gleisen, übergang, feld, rund, fenster, flifliegen? Ein stotterndes "fliegen"? Ich hab schon alle Ortsnamen per Googlemap, Strassenkatalog, PLZ-Bereiche rausgesucht. Und komme nicht weiter, weil immer ein Hinweis dabei untergeht, d.h. die Kombination der Hinweise/Wortfetzen nicht übereinstimmt. So helfen mir diese auch nicht weiter. Es scheint, das ich Dingem hinzugemixed habe, als ich aus dem Zug dabei schaute.

"Kannst du mir denn wirklich nicht sagen wo du wohnst?"
"Warum? Du wirst mich dort nicht mehr finden."
"Damit ich wenigstens weiß wo du gelebt hast, falls ich mich wieder an dich erinnern werde."

Darüber habe ich gehofft diese Person wiederzufinden. Aber ich war gerade mal 10. Und ich war überzeugt das ich diese Person erst vergessen müsse, das ich sie suchen darf wenn ich mich an daran erinnere.

Der Name der Person? Der Name einer anderen Person die dabei war? Ich bin so oft in einem Zugabteil gefahren als ich später auf eine weiterführende Schule bin, das sich das alles überschreiben haben müsste. Er gibt kein offensichtliche Trigger. Kein Gesicht. Keine Stimme. Keine Musik. Kein Geräusch. Rein garnicht. Aber fiktiv war es nicht. Es war nur absoluter Zufall. Ein Zahnfüllung die ich an gleichen Tag bekommen habe, war der Grund wieso wir uns überhaupt erst haben treffen können. Das erinnert mich daran. Der Zahn? 

Ich weiss das Problem ist profan. Und vielleicht mehr Pech als irgendwas sonst. Aber für mich halt eben nicht. Deshalb habe ich gedacht, das Träume Erinnerung enthalten. Unverschlüsselte. Erinnerung die ich nicht manipulieren kann. Das ist der einzige Zugang den ich mir im Bereich im Unterbewusstsein sein vorstellen kann. Vielleicht ist das aber auch die ganz falsche Richtung big ...
Zitieren
RE: Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse
#6
07.03.2019, 22:16
[+] 1 User sagt Danke! Liri für diesen Beitrag
Sag einfach Bescheid, wenn wir dir bei irgendetwas helfen können, okay =)
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
RE: Rückgriff auf Ereignis in der Vergangenheit durch Schlaf-Paralyse
#7
08.03.2019, 16:10
[+] 1 User sagt Danke! Ver366 für diesen Beitrag
Hi aiviu,

vielleicht hilft Hypnose hier eher als Versuche im Schlaf.

Möglicherweise gibt es in Deiner Nähe ja einen Hypnosekundigen, der Dich zu dem Ereignis zurückführen kann und Dir die verschüttete Erinnerung so entlockt.

Viel Erfolg dabei!
Erkennen=>Annehmen
Ad Astra!
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zeitumstellung, Chronotyp, Schlaf- und Lebensqualität, Biorhythmus ichbinmehr 7 377 01.04.2019, 21:12
Letzter Beitrag: ichbinmehr
  der schlaf als schwarzes loch spell bound 8 2.669 20.11.2014, 21:54
Letzter Beitrag: Erik
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: