Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Temperatur und TE

» Zusammenhang?
Temperatur und TE
#1
Da ich jetzt nun schon seit drei Jahren TTB führe, habe ich eigentlich eine gute TE.

Seit einiger Zeit dümpelt die aber bei so sehr kurzen Bruchstücken bis ein Viertel Trübtraum herum.

Langsam wird es kälter, eigentlich schlafe ich mit offenem Fenster, und gestern Abend war es mir dann doch zu kalt, also Fenster zu und eine zweite Decke drüber.

Und Peng: Detailreiche, üppige Traumerinnerung. Im Vergleich zu den letzten zwei Wochen wirklich viel.

Habt ihr auch solche Zusammenhänge zwischen Temperatur und TE festgestellt?
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#2
@TE Hmm, kann ich für mich auswendig gar nicht sagen. Muss ich mal beobachten.
Die meisten meiner Klarträume hatte ich aber definitiv in eher kühleren Zimmern.

Siehe auch: https://www.klartraumforum.de/forum/show...W%C3%A4rme
Menschenrechte sind voraussetzungslos. Sie können und müssen nicht verdient werden. Zuneigung oder Abneigung, Zustimmung oder Abscheu zu individuellen Lebensentwürfen, sozialen Praktiken oder religiösen Überzeugungen dürfen keine Rolle spielen. – Carolin Emcke

Zitieren
RE: Temperatur und TE
#3
Danke für den Link, Rhetor. Den habe ich nicht mit der SUFU gefunden.

So richtig zu einem Ergebnis scheint man dort aber auch nicht gekommen zu sein...
Vielleicht ist das was personenabhängiges und für den einen so, für den anderen so.

Mich hat es auf jeden Fall gewundert, dieser TE-Boost.
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#4
*reinhusch*
@Brot
Eine Extradecke bedeutet auch mehr Gewicht - das könnte ebenso eine Rolle spielen. (Gibt ja gewichtete Decken aus therapeutischen Zwecken, ist also etwas, das eine Wirkung haben kann.)
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Kleinwelt Thiios | Blog | youtube
let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#5
Könnte, halte ich aber für nicht signifikant.

Meine Decke, die ich mir drübergelegt habe, wiegt 291.45 Gramm.* Das ist nur ein Bruchteil des Gewichts meiner normalen Decke.

Zumal meine Traumerinnerung im Sommer mit einer viel dünneren Decke ja auch voll in Ordnung ist.

*Schon mal versucht, eine Decke zu wiegen? Es ist voll nervig. Besonders mit einer kleinen Waage.
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#6
Hi Brot82


ich führe jetzt noch nicht so lange TTB und kann da jetzt zwar nicht viel über
die Verbindung sagen, aber dazu was das schlafen bei kühleren Temperaturen angeht.


Meine Traumerinnerung funktioniert dann am besten. wenn ich mehrere kurze
Wachphasen habe. Daher mache ich öfter WBTB.
Schlafe ich dagegen durch oder habe zumindest das Gefühl das ich am Stück
geschlafen habe, bleibt mein TTB meist leer.


Bei mir ist es so, das ich vor allem in sehr warmen Sommernächten sehr häufig
Nachts kurz aufwache.


Vielleicht schläft man bei kälteren Temperaturen einfach fester???



Mag mir einer mal erklären was es mit dem Gewicht der Bettdecke auf sich hat?
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#7
Ja, das macht Sinn!

Das habe ich auch bemerkt: Wenn es Winter ist, mache ich weniger WBTBs (Pinkeltechnik).
Im Sommer passiert das schon fast von alleine.

Vermutlich schläft man in der Kälte tatsächlich fester.

Das Deckengewicht zu testen wird schwer zu testen, da man mit einer dickeren Decke automatisch auch wärmer wird.
Was das also bewirken soll, weiß ich nicht.
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#8
Bei mir war die beste Zeit fürs Klarträumen eher so Winter und Frühling... shoulder

Bin begeistert, dass du eine Decke gewogen hast, Brot. grin Auch wenn es wahrscheinlich so wirklich keinen Sinn macht. Ich weiß nicht, ob ich da ne falsche Fährte lege - jedenfalls mag ich das Gefühl, wenn ich schwer zugedeckt bin, das hat mit Hitze nicht so viel zu tun, weil ich auch im Hochsommer noch möglichst dicke und schwere Decken mag. (Da muss ich sie dann halt aber so legen, dass Luft drunterkommt, oder ich hab 1 Bein heraußen, o.ä.)
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Kleinwelt Thiios | Blog | youtube
let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#9
Okay, das ist jetzt der vierte Tag in Folge mit hoher TE. Für mich steht ein Zusammenhang fest.

Zumindest bei mir. Bin wohl Temperatur-sensibel. ^^

Ich hätte aber nicht gedacht, dass Wärme so einen Einfluss darauf hat.
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#10
Ich wäre mir da nicht so sicher, mit dem Zusammenhang. Eine Fallzahl von 4 ist jetzt nicht wirklich berauschend, vor allem da du in diesen vier Tagen vermutlich mehr Energie in den Sachverhalt gesteckt hast als in der Zeit davor ^^
Die Signatur ist gerade schlafen, versuch es später nochmals.
Zitieren
RE: Temperatur und TE
#11
Naja, 4 plus die ganzen Nächte mit viel schlechterer (fast gar keine) TE davor, plus Heute.

Viel mehr Energie habe ich jetzt nicht sonderlich reingesteckt, zumindest beschäftigt habe ich mich damit aber schon.
Jedoch zumindest der erste Tag ist davon ja unbeeinflusst.

Aber stimmt schon, so sattelfest ist die Behauptung noch nicht.
Jedoch ist sie da, und mit jeder neuen Nacht mit guter TE erhärtet sich mein Verdacht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum