Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hypnopompidou - Die Bilderwelt zwischen den Träumen
» Berichte hypnopomper Zustände
Verfasser Nachricht
clearseven Offline
Schlafbeobachter

Beiträge: 778
Registriert seit: Jul 2015
Beitrag: #31
RE: Hypnopompidou - Die Bilderwelt zwischen den Träumen
1:30 Uhr. Gerade aus einem Traum aufgewacht und vor mir ist wieder der blau schimmernde Raum voller Muster und Ornamenten. Sie haben z.T. die Form von Pflanzen oder Blättern, die Farben sind allerdings vorwiegend Blau, Violett, Rot und Pink. Nach einigen Minuten verflüchtigen sich die Muster, was bleibt ist der blaue Raum

Danach folgte ein Trübtaum aus dem ich in eine Schlafparalyse erwacht bin. Ein oaar OBEE-Übungen gemacht, aber ohne Erfolg. Das Gefühl so intensiv die Vibrationen zu spüren, habe ich aber sehr genossen.

genügend zu tun, was genügt, ist genug.
12.05.2017 14:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clearseven Offline
Schlafbeobachter

Beiträge: 778
Registriert seit: Jul 2015
Beitrag: #32
RE: Hypnopompidou - Die Bilderwelt zwischen den Träumen
Beim Aufwachen aus einem Traum Farben und Muster. Keine leuchtenden Muster. Sie bewegen sich, morphen, gehen inneinander über. Nach 2-3 Minuten ist alles vorbei

2 Nächte darauf.
Ich erwache aus einem Traum und blicke in eine Fläche, welche mit leuchtenden rosenartigen Blüten gefüllt ist. Die Farbe der Blüten ist pink-violett. Sie leuchten wie kleine Lämpchen. Nach wenigen Sekunden ist alles vorbei

genügend zu tun, was genügt, ist genug.
24.05.2017 08:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clearseven Offline
Schlafbeobachter

Beiträge: 778
Registriert seit: Jul 2015
Beitrag: #33
RE: Hypnopompidou - Die Bilderwelt zwischen den Träumen
Vor 3 Tagen:
Ich erwache aus einem frühen Traum und sehe violette und rote Wasserpflanzen. Sie sind gemalt oder gezeichnet und bewegen sich kontinuierlich. Einige haben sehr feine und dichte Härchen, andere wiederum leuchten. Nach wenigen Minuten ist alles vorbei.

Letzte Nacht:
Ich erwache aus einem morgendlichen Traum und sehe einen Zeichentrickfilm. Alle Figuren zittern. Menschen, Tiere, alles. Sogar kniende, betende Nonnen sind am zittern, dargestellt durch wellige Linien. Nach ca. 2 Minuten ist alles vorbei.

genügend zu tun, was genügt, ist genug.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.2017 20:17 von clearseven.)
01.06.2017 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Trennung zwischen Realitaet und Traum seid Kindheit tschilpi 4 933 06.07.2008 15:21
Letzter Beitrag: tschilpi
  zwischen wachsein und traum wulf 5 2.354 08.10.2007 03:56
Letzter Beitrag: Michéle

Gehe zu:


Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum