Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Reverse Engineering

» Eine Klartraummetatechnik
Reverse Engineering
#1
Bei der Reverse-Engineering-Technik handelt es ich im engeren Sinne nicht um eine Klartraumtechnik, eher um eine Klartraum-Meta-Technik oder Hilfstechnik, bei der man in Zusammenarbeit mit seinem Unbewussten die für sich optimale Methode zum Klarträumen findet.

Lege dir bevor du anfängst einen Stift und einen Block zurecht.

Der Vorgang:
Entspanne dich und denke über deine Klartraumziele nach. Wie häufig und wie lange möchtest du Klarträume haben? Entspanne dich dabei und lasse zu, dass du während du über deine Klartraumziele nachdenkst, in einen angenehm entspannten Zustand gleitest.
Stelle dir nun vor, dass du diese Ziele schon erreicht hast. Du wachst nach einem phänomenalen Klartraum auf und befindest dich in deinem Bett. Wie fühlst du dich? Was ist anders an deiner Situation? Welche Gedanken, Gefühle, Glaubenssätze hast du in dieser Situation? Nimm dir ein paar Momente Zeit, um die Situation genau zu erkunden.
Nun gehe in Gedanken von dieser Szene rückwärts: Was hast du vor dem Einschlafen gemacht? Mit welchem Gefühl, Körpergefühl oder mit welchen Gedanken und Zielen bist du schlafen gegangen? Nimm dir auch hier die Zeit, die du brauchst, um die Situation genau zu erkunden.
Gehe weiter zurück. Was hast du den Tag über gemacht? Wie unterscheidet sich der Tagesablauf in dieser inneren Szene von deinem jetzigen? Lasse alle Gedanken und Ideen zu.
Fasse noch einmal alle Erkenntnisse aus dieser Übung zusammen und kehre wieder in die Wachrealität zurück und schreibe sie auf.
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: Reverse Engineering
#2
Hehe, woher nimmst du immer die tollen Ideen biggrin ??

Am neugierigsten macht mich dieser Teil

Zitat:Wie unterscheidet sich der Tagesablauf in dieser inneren Szene von deinem jetzigen? Lasse alle Gedanken und Ideen zu.

Das wär ja wirklich hochinteressant, da man der Fantasie freien Lauf lassen kann.
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Die Wahrheit macht frei
Zitieren
RE: Reverse Engineering
#3
klingt gut, probiere ich mal aus. wenn ich mir dann vorstelle, wie ich mich nach dem aufwachen freue, stelle ich mir auch vor, worüber genau und lande im imaginierten kt. dann merke ich auch wieder mal, dass kt nicht gleich kt ist, weil ich dann auch bestimmte inhalte im kt erlebt hätte, und nicht irgendwelchen quatsch mit stabilisierungsproblemen.
Wo sind wir nur falsch abgebogen? - Wir sind überall falsch abgebogen.

Klartraum-Umfrage
Zitieren
RE: Reverse Engineering
#4
Diese Vorstellungstechnik finde ich toll! Vielleicht probiere ich sie auch bald mal aus.
Zitieren
RE: Reverse Engineering
#5
Ich werds ausprobieren, ist mal was anderes. Kann es sein, dass du Programmierer bist? biggrin
Zitieren
RE: Reverse Engineering
#6
Sowas Ähnliches, aber geht in die Richtung. big
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: Reverse Engineering
#7
Ich habs ausprobiert und konnte mich auch ganz gut mit dieser Technik motivieren, denn ich hatte plötzlich wieder meine Ziele vor Augen sowie die Vorstellung der Freude, die ich empfinden würde, wenn ich diese Ziele erreiche.

Und noch was: "Reverse Engineering" kannte ich vorher nur aus der Software-Entwicklung und musste deshalb sofort daran denken.
Zitieren
RE: Reverse Engineering
#8
daher kenne ich es auch. Z.B. die Druckertreiber für Linux werden oft reverse engineered.

Ich bin damit in der Produktentwicklung in Kontakt gekommen, indem wir so lange rumprobiert haben, bis unser Produkt das gleiche konnte wie das Konkurenzprodukt. Nur besser big
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum