Umfrage: Was ist die beste Technik für Anfänger?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Dream Initiated Lucid Dream (DILD)
24.32%
18 24.32%
Mnemonic Induced Lucid Dream (MILD)
8.11%
6 8.11%
Tholeys Kombinierte Technik/Kritisches Bewusstsein
4.05%
3 4.05%
Senses-Initiated Lucid Dream (SSILD)
10.81%
8 10.81%
Realitätschecks (RCs)
14.86%
11 14.86%
Lucidity Induced Lucid Dream (LILD)
1.35%
1 1.35%
Character Assisted Lucid Dream (CALD)
0%
0 0%
Dream Characters Initiated Lucid Dream (DCILD)
0%
0 0%
Externally Induced Lucid Dream (EILD)
0%
0 0%
Light Cue Induced Lucid Dream (LCILD)
1.35%
1 1.35%
Bug Induced Lucid Dream (BILD)
0%
0 0%
Audio-Induced-Reality-Check Lucid Dream (AIRCL(ou)D)
0%
0 0%
Auf Traumzeichen achten
0%
0 0%
Konditionierung/Lucid Anchors
0%
0 0%
Hunger-initiated Lucid Dream (HILD)
0%
0 0%
Cycle Adjustment Technique (CAT)
0%
0 0%
Picture Initiated Lucid Dream (PILD)
0%
0 0%
Nightmare Induced Lucid Dream (NILD)
0%
0 0%
Believe Initiated Lucid Dream (BILD)
0%
0 0%
All Day Awareness (ADA)
2.70%
2 2.70%
Traumyoga
0%
0 0%
Rhythm Napping (RN)
5.41%
4 5.41%
Hypnosis Induced Lucid Dream (HILD)
1.35%
1 1.35%
Urge To Pee Induced Lucid Dream (UTPILD)
0%
0 0%
Wake-Initiated Lucid Dream (WILD)
1.35%
1 1.35%
Dream Exit Initiated Lucid Dream (DEILD)/Traumverkettung
0%
0 0%
Indirekter WILD/iWILD
1.35%
1 1.35%
Die Körpertechnik/Body Induced Lucid Dream (BILD)
0%
0 0%
Finger Initiated Lucid Dream (FILD)/Hargart's Initiated Lucid Dream (HILD)
0%
0 0%
Die Bildtechnik/Hypnagogic Imagery Technique (HIT)
1.35%
1 1.35%
Visual (Wake) Initiated Lucid Dream (VILD/V-WILD)
0%
0 0%
Blindfold Initiated Lucid Dream (BILD)
0%
0 0%
Sink Under Bed Technique (SUB)
0%
0 0%
Malac's Fast Grab (MFG)
0%
0 0%
Die Tagtraummethode (WILD)
2.70%
2 2.70%
Power Napping (nach LaBerge)
0%
0 0%
WBTB (Wake back to bed)
6.76%
5 6.76%
Traumtagebuch
12.16%
9 12.16%
Gesamt 74 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was ist die beste Technik für Anfänger?» Genauer: Was ist die beste Klartraum-Induktionstechnik für jemanden, der noch nichts übers Klarträumen weiß, außer, dass er es lernen will?

Was ist die beste Technik für Anfänger?
#1
18.10.2014, 21:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2014, 22:28 von steeph.)
Wo wir grade bei Umfragen sind: Lasst uns diese Frage ein für alle mal beantworten.

Ich habe mal nur die weit verbreiteten Techniken in die Umfrage aufgenommen, weil sonst die 50 zur Verfügung stehenden Plätze für Antwortmöglichkeiten nicht ausreichen würden. Die beste Techniken ist ganz bestimmt eine der weit verbreiteten. Sollte ich eine vergessen haben, sagt bitte bescheid.
Es wurde eine Auswahlmöglichkeit für WBTB angefragt. Irgendwie hatte ich in Erinnerung, dass man Umfragen hier bearbeiten könnte, auch wenn es schon Antworten gab (was ich auch komisch fand, aber naja). Hab' ich das falsch in Erinnerung oder finde ich die Möglichkeit nur nicht?
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#2
18.10.2014, 22:44
"keine" - yay
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#3
18.10.2014, 22:48
Die Antwortmöglichkeit habe ich natürlich absichtlich weggelassen. Das kann ja nicht sein, dass es keine ist.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#4
19.10.2014, 00:06
Hallo steeph, bei Dir und Beiträgen von Dir, die ich las, habe ich schon häufig gerade auch Deine bemerkenswerte Wissenschaftlichkeit (nicht nur die natürlich bigwink) bewundert. Klasse, dass Du Dir die Mühe mit der Umfrage machst! thumbsu Ich finde die Idee wirklich toll! cool Schließlich fragt ja jeder Anfänger (und gefühlt jeder x. Forumsbeitrag) welches denn nun die beste Technik sein soll.

Zu dem Konzept dieser Umfrage hätte ich spontan noch ein paar Gedanken beizusteuern. Ein paar - echt lieb gemeinte - Impulse, wenn Du so
willst. Weiß selbst nicht so genau, ob die nun Sinn machen oder nicht, aber hier sind sie...


1.
Kleines Erfassungsproblem:


Bei der Auswahl der vorgeblich besten Anfänger-Technik kann ja vermutlich jeder Teilnehmer der Umfrage nur aus den wenigen Techniken auswählen, die er selbst beherrscht oder mit denen er sich zumindest halbwegs vernünftig (ggf. auch vergeblich) beschäftigt hat.

Das führt womöglich dazu, dass die Umfrage nicht die "beste Anfänger-Technik" ermittelt, sondern nur die beste der bekanntesten = am häufigsten benutzten Techniken. Gedankenspiel: Wenn ich mich (einmal als Beispiel) nur mit DILD und WILD halbwegs fundiert beschäftigt habe, entscheide ich mich in Deiner Umfrage notgedrungen für eine dieser beiden. Wenn es nun (einmal angenommen) der Mehrzahl der Umfrage-Teilnehmer genau so ginge, dann wird als Ergebnis der Umfrage die "beste Anfänger-Technik" entweder DILD oder WILD sein. Hätten aber alle Teilnehmer alle zur Auswahl stehenden Techniken für sich einstudiert und getestet, dann hätten möglicherweise ganz andere Techniken die meisten Stimmen bekommen. Ja vielleicht wären DILD und WILD dann nicht einmal im oberen Mittelfeld gelandet?

Na schön... Ich glaube, das wird sich mit einem solchen Umfrage-Tool gar nicht recht vermeiden lassen, oder was meinst Du? Macht ja auch nichts. Die Umfrage zeigt insofern auf jeden Fall auf, welche Techniken besonders häufig ausprobiert werden. Auch das ist ja interessant.

Dem Gedanken folgend könnte man bei der Umfrage eine ganze Menge der Auswahlmöglichkeiten (alles gewissermaßen Seltene bis "Exotische") auch wieder streichen, da sie ja vermutlich ohnehin nur von den Wenig(st)en ausgewählt werden könnten, die sie auch studiert haben.



2.
Gibt es denn überhaupt eine "beste" Technik?


Durch die vielen Beiträge hier im Forum habe ich den Eindruck gewonnen, dass ein und dieselbe Technik bei Klarträumer A) sehr gut zu funktionieren scheint, während sie vielleicht bei Klarträumer B) kaum oder gar überhaupt keine Erfolge hervorruft (auch wenn beide nach besten Kräften üben und studieren). Es kann dann aber gut sein, dass derselbe Klarträumer B) für sich eine andere Technik findet, die zu ihm besser passt und Erfolge bringt.

Mit anderen Worten: Nicht jede Technik ist offenbar für jede Person gleich gut geeignet. Hm... Sollte dies so sein (einmal angenommen), dann gäbe es eine "beste" Technik für Anfänger in dem Sinne gar nicht, oder?

Aber zugegeben: Man könnte dann trotzdem noch herausfinden, welche Technik zumindest bei der Mehrzahl der Anfänger vernünftig funktioniert. Auch das wäre ja schon ein sehr, sehr großer Umfrage-Erfolg.

Von meiner eigenen persönlichen Warte und Erfahrung noch ein verwandter Aspekt: Ich habe als Klarträumer Zeiten erlebt, in denen bei mir eigentlich "bewährte" Techniken längere Zeit kaum noch Klartraum-Erfolge einbrachten, dann aber der Wechsel zu anderen, mir eigentlich weniger liegenden Technik-Ansätzen plötzlich super funktionierte. Hm... Dieser Erfahrung zu Folge frage ich mich, ob es selbst für ein und dasselbe Individium die "beste" passende Technik geben kann? augenroll



3.
Dummer Einfall


Zwar habe ich echte Schwierigkeiten, mich für die "beste" Anfängertechnik zu entscheiden (eine Mehrfach-Wahlmöglichkeit hätte es mir wohl leichter gemacht). Doch wüsste ich sofort, von welchen Techniken ich Anfängern eher abraten würde. biggrin



Sorry für so viel Text. Ich habe es jetzt noch einmal durchgelesen und es klingt mir viel zu kritisch, neunmalklug und blöd. shocked So sollte es doch gar nicht rüberkommen!


Liebe Grüße
vom LuftAtmer
geträumte Luft schmeckt irgendwie anders

Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#5
19.10.2014, 01:02
Ich denke, es ist individuell völlig verschieden, welche Technik da am Besten wirkt. Ich meine, das sollte ausprobiert werden und bei Bedarf auch eine Mischung sein aus verschiedenen Methoden.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#6
19.10.2014, 06:22
Auch dass man nur eine Antwort wählen kann ist Absicht. Schließlich soll ja nur eine beste Technik gefunden werden.

Ich würde mir wünschen, dass diese Umfrage weniger ernst genommen würde.

Ich dachte wir könnten hier eine einfache Antwort auf eine häufig aufkommende, schwierige Frage finden, die oft nicht zuletzt deshalb schwierig ist, weil sie so formuliert ist, als gäbe es eine eindeutige und einfache Antwort. Viele fordern also eine verkürzte Antwort geradezu heraus. Aber anstatt einfach abzustimmen und dazu beizutragen, beim Nächsten Aufkommen der Frage mit nur viel Buchstaben antworten zu können...

Naja, diakutiert ruhig weiter. Ein Thread mehr mit dem selben Inhalt macht jetzt auch nicht mehr so den Unterschied. big
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#7
19.10.2014, 13:50
Ich fange mal so an: Die Idee der Umfrage finde ich gut. Natürlich gibt es keine Technik, die für alle die beste ist, aber sicher solche, die für besonders viel gut funktionieren.
Bei den Antwortmöglichkeiten hätte ich jedoch ein paar Sachen anders gemacht.
Erst mal die Frage: Liegt das nur an mir, dass ich von vielen noch nie gehört habe? Weil du ja nur die verbreitetsten Techniken aufführen wolltest. Aber ich bin auch noch nicht lange im Forum, deshalb die Frage.
Dann finde ich, ist DILD an sich keine Technik sondern eine Überkategorie. Genauso eigentlich auch WILD.
Und Kritisches Bewusstsein und Reality Checks gehören bei mir irgendwie zusammen.

Das soll jetzt kein Gemäkel sein, sondern freundliche Verbesserungsvorschläge. bigwink Ich hoffe, du nimmst mir das nicht übel.
Ich setzte mein Häkchen beim Kritischen Bewusstsein.
Zuzeiten habe ich vor dem Frühstück bereits bis zu sechs unmögliche Dinge geglaubt. - Alice hinter den Spiegeln
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#8
19.10.2014, 17:59
Ich habe ein bisschen gebraucht, um mich zu entscheiden, was ich dir antworten soll, aber ich glaube ich habe die richtige Antwort gewunden.

(19.10.2014, 13:50)yumi schrieb: Ich fange mal so an: Die Idee der Umfrage finde ich gut.
Ich glaube hier liegt der Haupt-Unterschied zwischen unserer Betrachtungsweise des Themas. Ich finde die Idee, dass so ein Umfrageergebnis eine Hilfe auf der tatsächlichen Suche nach der "besten Technik" bieten könnte nicht einleuchtend und bin deshalb davon ausgegangen, dass jedem klar sein wird, dass die (Um)Frage nicht ernst gemeint sein kann. Wäre sie ernst gemeint, müsste ich dir in manchen deiner Punkte zustimmen und würde zu den anderen etwas schreiben.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#9
19.10.2014, 19:13
wobei wir ja letzt im teamspeak von der theorie hörten, dass das generische maskulinum deshalb eine okaye sache sei, da man einfach niemals bloß männliche, sondern immer auch weibliche personen MEINT und dass dieses meinen ausreicht, und wer es anders sieht, daran, naja, selber schuld sei. unberücksichtigt blieb der aspekt der WIRKUNG ganz abgesehen von dem was im kopf des autors als intention herumspukte, und auch wenn ich nicht sagen würde dass der autor für jegliche interpretation seines werkes aufkommen sollte, wäre es doch immerhin angebracht darüber zu reflektieren, wie es wirken könnte, und ob das vermeidbar wäre (sofern man es denn vermeiden möchte, denn, natürlich möchte nicht unbedingt jeder autor auch so verstanden werden wie er es gemeint hat. oder?)

kurze rede langer sinn: es könnte passieren, dass die nicht ernst gemeinte umfrage letztlich ergebnisse produziert. viele ergebnisse. und vor allem: eindeutig aussehende ergebnisse. und es könnte sein dass der ein oder andere neuling diese umfrage liest und dann SELBST SCHULD IST aus unkenntnis in die problematik gerät, zu glauben, hier würden tatsächlich eine orientierung über die beste technik™ auffindbar sein, und die ergebnisse der umfrage, wenn wir es noch weiter spinnen wollen, vielleicht sogar als referenz, als quelle, als beleg anführt. sagen wir, auf wikipedia im freundeskreis.
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#10
19.10.2014, 19:24
(19.10.2014, 19:13)spell bound schrieb: unberücksichtigt blieb der aspekt der WIRKUNG ganz abgesehen von dem was im kopf des autors als intention herumspukte
Das habe ich doch die ganze Zeit versucht anzusprechen/klar zu machen. Also zumindest meinerseits blieb der nicht unberücksichtigt.

(19.10.2014, 19:13)spell bound schrieb: und auch wenn ich nicht sagen würde dass der autor für jegliche interpretation seines werkes aufkommen sollte, wäre es doch immerhin angebracht darüber zu reflektieren, wie es wirken könnte, und ob das vermeidbar wäre (sofern man es denn vermeiden möchte, denn, natürlich möchte nicht unbedingt jeder autor auch so verstanden werden wie er es gemeint hat. oder?)
Selbst wenn man die Vermeidung vorziehen würde (wäre ich ein Troll hätte ich mehr aus dem Thread rausgeholt big) heißt das noch nicht, dass es auch jeder Betroffene für angebracht hält, darüber zu reflektieren.

(19.10.2014, 19:13)spell bound schrieb: und es könnte sein dass der ein oder andere neuling diese umfrage liest und dann SELBST SCHULD IST aus unkenntnis in die problematik gerät, zu glauben, hier würden tatsächlich eine orientierung über die beste technik™ auffindbar sein, und die ergebnisse der umfrage, wenn wir es noch weiter spinnen wollen, vielleicht sogar als referenz, als quelle, als beleg anführt. sagen wir, auf wikipedia im freundeskreis.
Da denkst du weiter als ich es tat. Aber die Richtung ist die selbe. Ja, so war die Umfrage gedacht. Wenigstens mal eine eindeutige Antwort.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#11
19.10.2014, 19:25
Meine beiden Favoriten fehlen beide:
1) Traumtagebuch (und damit verbundene Reflexion über die Träume
2) WBTB

Rhythm napping ist falsch geschrieben.

Ich müsste als Mod die Umfrage ändern können. Sag Bescheid.
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#12
19.10.2014, 21:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.10.2014, 21:04 von steeph.)
(19.10.2014, 19:25)gnutl schrieb: Ich müsste als Mod die Umfrage ändern können. Sag Bescheid.
Ja, das sind ja alles sinnvolle Änderungen. WBTB und Schlafen sollten auch noch dazu. (Ts, was alles als Technik bezeichnet wird..) Also wenn du möchtest, gerne.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#13
19.10.2014, 22:03
Ähm, wie jetzt, "Schlafen" als Technik? Ich dachte, du hättest extra keine Option "keine Technik" gemacht...

Hab WBTB und Traumtagebuch mal dazugefügt.
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#14
19.10.2014, 22:12
ich kann bestätigen dass 100% meiner klarträume durch die technik schlafen erzeugt wurden.
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
RE: Was ist die beste Technik für Anfänger?
#15
20.10.2014, 00:20
Wobei das Schlafen keine Technik im engeren Sinn ist, sondern ein Prozess, der nicht willkürlich zustande kommt, wie etwa die Verdauung. Allerdings gibt es durchaus sehr wirksame geistige Techniken, um das Wachbewusstsein entweder in den Schlaf mit hinüber zu nehmen oder um es dann spontan wiederzuerlangen, ohne aufzuwachen.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beste Technik fürs Fliegen? Maik31 25 11.038 15.01.2017, 15:11
Letzter Beitrag: DreamViewer
  Beste Umgebung für die Traumerinnerung? RockyHorn 9 3.870 25.08.2014, 17:10
Letzter Beitrag: André
  Beste Technik für KT's am Nachmittag ? effydeffy 4 3.087 05.02.2011, 11:46
Letzter Beitrag: effydeffy
  Verhaltensregelen im KT für Anfänger Zeerox 11 5.743 28.04.2009, 19:54
Letzter Beitrag: Dreamweaver
  Als Anfänger klarträumen Alisami 4 4.189 19.07.2008, 01:57
Letzter Beitrag: WILDerer
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: