Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

"Klarträumen" in Bildern

"Klarträumen" in Bildern
#1
22.06.2014, 11:44
Gelegentlich frage ich mich, wie man Klarträumen in einem Bild darstellen kann. Für Vieles gibt es Symbole oder Bilder, die eine Sache eindeutig darstellen. Piktogramme zum Beispiel. Bei Träumen ist das nicht so einfach. Träume sehen nicht irgendwie aus. Jeder ist anders und manche Träume haben gar keine Bilder.

Das Bild ganz oben in diesem Forum ist für mich ein Beispiel für das, was ich suche: Der Versuch, das Thema, das Phänomen, den Begriff, die Sache in ein Motiv zu fassen. Weitere Beispiele, die mir einfallen sind eine sechsfingerige Hand (gesehen z.B als Avatar im Forum), ein fliegender Mensch im Nachthemd (gesehen z.B. auf einem Buchdeckel) oder die verbogene Stadt aus Inception (gesehen in einem Blogeintrag zum Thema).

Hat noch jemand Ideen, wie man das Ganze in ein relativ simples Motiv fassen kann? Es gibt doch bestimmt Künstler hier, die das zumindest schon mal versucht haben.
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#2
22.06.2014, 11:55
Wenn man träumen darstellen möchte, könnte man vielleicht ein Bild von einer Person im Bett mit einer Gedankenblase verwenden, so etwa wie auf dem T-Shirt von einem Forenmitglied über Träume in Träumen (finde ich gerade nicht) oder das Profilbild von der Dude.
Wie man jetzt in die Blase allerdings noch geschickt das Klarwerden einbaut, müsste man sich noch überlegen.
Gott sprach: "∇∙E = ϱ/ϵ_0, ∇xE = -∂_t (B) , ∇∙B = 0, ∇xB = µ_0 * j + ϵ_0 * µ_0 * ∂_t (E) " Und es ward Licht. Was lernen wir daraus: Selbst Gott kannte schon SI Einheiten ...
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#3
22.06.2014, 11:59
(22.06.2014, 11:55)Erik schrieb: oder das Profilbild von der Dude.
Ha, das gefällt mir.

Du hast mich gerade noch an dieses hier erinnert. Passt vielleicht auch ein bisschen.
Dateiname: ld.png
Größe: 22,59 KB
22.06.2014, 11:58

Ich weiß leider nicht mehr, wo ich das her habe. Aber es wurde im Zusammenhang mit Klarträumen verwendet.
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#4
22.06.2014, 12:07
Ja, das war auch ein Motiv auf den T-Shirts, die irgendeiner in einem Online-Shop verkauft hat.
Gott sprach: "∇∙E = ϱ/ϵ_0, ∇xE = -∂_t (B) , ∇∙B = 0, ∇xB = µ_0 * j + ϵ_0 * µ_0 * ∂_t (E) " Und es ward Licht. Was lernen wir daraus: Selbst Gott kannte schon SI Einheiten ...
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#5
22.06.2014, 12:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.06.2014, 12:11 von steeph.)
Ach ja, richtig. Da ist auch das Bild, das du vermutlich meintest, so wie die Hand.
http://ktshop.spreadshirt.at/ (Edit: Forenthread dazu)
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#6
22.06.2014, 12:14
Genau die Seite meine ich big , habe ich auch gerade wieder gefunden.
Die Suchfunktion im Forum ist mittelmäßig. Um den Thread zu finden, musste ich "T-Shirts" eingeben und nicht wie ich zuerst getan hatte "T-Shirt". Habe den Thread nur beim Durchblättern des Forums gefunden bigsad
Gott sprach: "∇∙E = ϱ/ϵ_0, ∇xE = -∂_t (B) , ∇∙B = 0, ∇xB = µ_0 * j + ϵ_0 * µ_0 * ∂_t (E) " Und es ward Licht. Was lernen wir daraus: Selbst Gott kannte schon SI Einheiten ...
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#7
22.06.2014, 12:19
Ich suche meistens mit Google. Das geht schneller und deutlich besser.

Nicht vergessen sollten wir das Cover von "Lucid Dreaming: Gateway to the Inner Self. Das finde ich auch so teilweise passend.
Dateiname: 193049114X.01.S001.LXXXXXXX.jpg
Größe: 88,43 KB
22.06.2014, 12:18
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#8
22.06.2014, 12:23
(22.06.2014, 11:44)steeph schrieb: Hat noch jemand Ideen, wie man das Ganze in ein relativ simples Motiv fassen kann? Es gibt doch bestimmt Künstler hier, die das zumindest schon mal versucht haben.

Also wenn ich es malen würde, dann ungefähr so:

Wenn sich beim WILD bei mir ein hypnagoges Bild aufbaut, dann sieht das aus, wie ein gestochen scharfes Foto, das von grauem Nebel umgeben ist. Ich würde also so eine fantastische Traumlandschaft malen, die sich aus einem umgebenden Nebel entwickelt.

Im WILD habe ich jeweils meine Hand in dieses Bild hineingeschoben und diese war dann typisch verändert (Daumen an der falschen Seite oder aus den Fingern kamen nochmals weitere Finger). Das könnte man auch noch malen - für meinen Geschmack wäre das aber für ein Bild was man sich hinhängen mag ein bisschen zu abgespaced.

Ich habe sowas noch nicht versucht zu malen, bin aber auch erst seit 4 Wochen klarträumend unterwegs. Eins meiner Klartraumziele: ich möchte mindestens ein Gemälde erschaffen (und ich hoffe, dass ich das dann auch in die Realität rüberkriege....)

i.
Zitieren
RE: "Klarträumen" in Bildern
#9
29.06.2014, 07:23
Danke für eure Antworten.

Wenn noch jemand eine Idee hat, werde ich die gerne hier lesen oder betrachten.

Hier ist noch eine Idee:
Ein leuchtender rechter dorsolateraler präfrontaler Kortex. *g* (vielleicht mit comicartigen Strichen um ihn herum, die seine Aktivität darstellen)
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zu hypnagogen Bildern Overdriven 12 5.440 03.03.2006, 19:59
Letzter Beitrag: Rhetor
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: